MenüMenü
CompuGroup Medical SE O.N.
51,55
+0,90+1,75 %
  • ISIN: DE0005437305
  • WKN: 543730
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

CompuGroup-Medical-Aktie 0,68 % schwächer

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für CompuGroup Medical aussah, musste das Gesundheitsunternehmen gestern im Tagesverlauf Verluste von 0,58 % einräumen. Zum Handelsschluss am Montag notierte das Papier des Gesundheitskonzerns bei einem Kurs von 51,05 €, ein Minus von 0,68 % verglichen mit dem Vortagesschlusswert. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 51,40 € und stammt vom 14. September, das 7-Tagetief entsprechend bei 49,46 € vom 11. September.

Den Höchstwert erzielte der Anteilschein von CompuGroup Medical im Verlauf des Tages bei 51,35 €. Das Tagestief wurde bei 50,60 € notiert. Das Gesundheitsunternehmen verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 0,58 % und notiert momentan bei 51,70 € (Stand: 18.09.18, 17:35) (1,27 %).

Seit Beginn des Jahres hat sich der Titel deutlich verbessert. Im Mai notierte die CompuGroup-Medical-Aktie mit 37,74 €. Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Wertpapiere lässt sich zusammenfassen, dass der Montag für den Gesundheitssektor insgesamt ein nicht allzu erfreulicher Tag war. Die Konkurrenz – Carl-Zeiss Meditec – schrieb bei Börsenende mit einem Verlust von 0,53 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem die Aktie von Carl-Zeiss Meditec zwischenzeitlich auf 75 € abgefallen war, erreichte sie am Montag einen Endstand von 75,55 €.

Wacker-Neuson-Aktie tiefer um 1,25 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Wacker Neuson aussah, musste der Maschinenbauspezialist im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 1,07 % verzeichnen. Die Aktie des Maschinenbauers notierte zum… › mehr lesen

CompuGroup-Medical-Aktie im internationalen Vergleich auf gutem Kurs

Die internationale Konkurrenz schreibt hingegen schwarze Zahlen. Bei Essilor gab es gestern Anlass zur Freude. Die Aktie von Essilor legte bis zum Abend zu um 0,33 % auf 120,96 €.

TecDAX tiefer um 0,23 %

Mit einem Minus von sechs Punkten schloss der TecDAX auf einem Wert von 2.904 Zählern.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten