MenüMenü

Carl Zeiss Aktie

Carl-Zeiss-Meditec-Aktie mit Gewinnen von 0,35 %
von Investor Verlag

Die Carl-Zeiss-Meditec-Aktie bewegte sich nach oben und konnte gestern erneut Gewinne verzeichnen. Am Ende des gestrigen Börsentages notierte das Papier des Gesundheitskonzerns bei einem Kurs von 113,40 € und verzeichnete damit ein Plus von 0,35 % in Bezug auf den Vortagesschlusskurs. Das derzeitige 7-Tagehoch erreicht die Marke von 113,40 € und wurde gestern erreicht, das 7-Tagetief wird bei 108 € beziffert und ist vom 5. Januar.

Aktien
© Adobe Stock - wsf-fg
Teilen:
119,80 €
2,40 €2,00 %
  • ISIN: DE0005313704
  • WKN: 531370
Chart

Den Höchstwert erzielte die Aktie von Carl-Zeiss Meditec im Tagesverlauf bei 114,90 €. Der Tagestiefstwert wurde bei 112,10 € verzeichnet. Der Wert oszillierte im Laufe des Tages um 5 %. Der aktuelle Wert liegt bei 114,30 € (Stand: 12.01.21, 17:35) (0,79 %).

Carl-Zeiss-Meditec-Aktie auf Jahressicht

Anfang des Monats notierte die Carl-Zeiss-Meditec-Aktie mit 108 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Für den Gesundheitssektor ist kaum Bewegung verzeichnet worden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung war gestern ziemlich ausgeglichen. Einer der Wettbewerber – Drägerwerk – befand sich bei Handelsende dagegen auf gutem Kurs und schloss am Ende 2,78 % fester bei 66,50 €. Die Aktie von Drägerwerk schloss am gestrigen Handelstag bei einem Kurs von 66,50 €, nachdem sie zeitweilig auf 66,70 € gestiegen war.

Carl-Zeiss-Meditec-Aktie im internationalen Vergleich stark

Auch die internationale Konkurrenz kann sich freuen. Bei Sanofi gab es am Montag auch Erfreuliches zu vermelden. Das Papier von Sanofi legte bis zum Abend zu um 0,43 % auf 79,47 €.

TecDAX minus 0,59 %

Während die Gesundheitsbranche stagniert, schließt der TecDAX verglichen mit dem Vortag schwächer ab. Der TecDAX verlor am Montag 19 Punkte und schloss bei einem Stand von 3.274 Punkten. Immerhin verbesserte er sich damit im Vergleich zu seinem Tagestief um 15 Zähler.

K+S-Aktie mit Verlusten von 2,17 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für K+S aussah, musste der Berg- und Rohstoffspezialist im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 1,16 % hinnehmen. Zum Börsenschluss am Freitag notierte… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten