MenüMenü
Carl-Zeiss Meditec AG
61,35
-0,75-1,22 %
  • ISIN: DE0005313704
  • WKN: 531370
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Carl-Zeiss-Meditec-Aktie 0,99 % schwächer

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Carl-Zeiss Meditec aussah, musste der Spezialist auf dem Gebiet der Medizin und Gesundheit im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 0,91 % verbuchen. Die Aktie des Spezialisten auf dem Gebiet der Medizin und Gesundheit notierte zum Börsenschluss am Donnerstag bei einem Kurs von 59,95 €, ein Minus von 0,99 % im Vergleich zum Vortag. Am gestrigen Handelstag konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das jetzige 7-Tagehoch erzielen.

Im Verlauf des Tages schwankte der Anteilschein von Carl-Zeiss Meditec am Donnerstag im Bereich zwischen 59,65 € und 60,85 €. Der Gesundheitskonzern verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 0,91 % und notiert aktuell bei 60,45 € (Stand: 08.06.18, 17:35) (0,83 %).

Carl-Zeiss-Meditec-Aktie im Juni

Im Juni kann die Carl-Zeiss-Meditec-Aktie ihren Kurs halten. Der Abstand zum Monatshoch von 60,55 € beläuft sich auf nur 0,10 €.

Carl-Zeiss-Meditec-Aktie auf Jahressicht

Ende des letzten Monats notierte die Carl-Zeiss-Meditec-Aktie mit 61,25 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. In der Summe war am Donnerstag der Anteil der Titel im Gesundheitssektor mit einer negativen Bilanz größer. Einer der Wettbewerber – CompuGroup Medical – schrieb bei Handelsende mit einem Verlust von 0,38 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem die Aktie von CompuGroup Medical zeitweise auf 41,74 € abgefallen war, erzielte sie am Donnerstag einen Endstand von 42,04 €.

Carl-Zeiss-Meditec-Aktie im internationalen Vergleich stark

Die internationale Konkurrenz stagniert indessen. Am Kurs von Sanofi hat sich am Donnerstag kaum etwas verändert (0,08 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

TecDAX minus 0,94 %

Das Minus der Gesundheitsbranche wirkte sich auch auf den TecDAX negativ aus. Dieser ging um 0,94 % schwächer aus dem Handel. Der TecDAX beendete den Handel im Endeffekt 0,94 % tiefer verglichen mit dem Vortag auf 2.815 Punkte. Das erreichte Tagestief von 2.810 Zählern konnte er damit immerhin um vier Einheiten toppen.

 


Jetzt gratis Buch bestellen

Nur für kurze Zeit !

Der Investor-Verlag schenkt Ihnen das brandneue Buch "Reich mit Kryptowährungen".


Erfahren Sie wie Sie:

  • große Gewinne erzielen
  • Verluste vermeiden
  • von den Profis lernen



Zur Gratis-Aktion "Reich mit Kryptowährungen"


© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten