MenüMenü

Capital Stage Aktie

Capital-Stage-Aktie praktisch ohne Bewegung
von Investor Verlag

Die Aktie des Energiekonzerns zeigte am Freitag keine großen Veränderungen verglichen mit dem Schlusskurs vom Tag zuvor (6,50 €). Sie notierte bei Börsenschluss mit 6,50 €. Am letzten Handelstag konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das derzeitige 7-Tagehoch erreichen.

Aktienchart
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
6,67 €
0,01 €0,15 %
  • ISIN: DE0006095003
  • WKN: 609500
Chart

Im Verlauf des Tages bewegte sich der Anteilschein von Capital Stage am vorangegangenen Handelstag im Bereich zwischen 6,50 € und 6,57 €. Der Energiekonzern verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 1,07 %. Der jetzige Kurswert berechnet sich auf 6,59 € (Stand: 15.04.19, 16:17) (1,38 %).

Seit Anfang des Jahres hat sich die Aktie deutlich verbessert. Im Januar notierte die Capital-Stage-Aktie mit 5,44 €. Seit dem Allzeithoch von 13,34 € im Juni 1999 hat sich der Wert des Energiekonzerns seither mehr als halbiert.

Im Allgemeinen war der Freitag ein schlechter Tag für die Anteile aus dem Energiesektor. Die Konkurrenz – Nordex – befand sich bei Handelsende mit einem Plus von 0,49 % dagegen in den schwarzen Zahlen. Die Aktie von Nordex schloss am vorigen Handelstag bei einem Kurs von 14,34 €, nachdem sie zeitweise auf 14,58 € gestiegen war.

Stabilus-Aktie : Minus 0,98 %Das Papier von Stabilus bewegte sich aufwärts und konnte heute erneut Gewinne machen. Zum Handelsschluss notierte die Aktie des Autoindustriezulieferers bei einem Kurs von 51,50 € (Stand: 17.04.19, 17:22), ein Plus… › mehr lesen

Capital-Stage-Aktie im internationalen Vergleich

Die internationale Konkurrenz schwächelt indessen. Bei Engie war am vorherigen Handelstag die Stimmung eher verhalten. Der Titel von Engie fiel bis zum Abend um 1,15 % auf 13,20 €.

SDAX legt zu um 1,14 %

Das Minus der Energiebranche hatte keine negativen Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX schloss um 129 Zähler höher als am Vortag auf einem Wert von 11.492 Punkten. Das ist ein Plus von 1,14 %.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten