MenüMenü

Cancom-Aktie verliert noch immer

Cancom-Aktie verliert noch immer
von Investor Verlag

Die Cancom-Aktie sank weiterhin und musste am gestrigen Handelstag wieder Verluste hinnehmen. Zum TecDAX-Ende am Donnerstag notierte der Wert des IT-unternehmens mit einem Kurs von 38,18 €, ein Minus von 3,68 % gegenüber dem Vortag. Die Cancom-Aktie konnte zum gestrigen Börsenschluss das Hoch aus der Vorwoche von 39,10 € (Schlusskursbasis) übertreffen.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Diagramm-700x350.jpeg
© Adobe Stock - JensHNg
Teilen:
35,98 €
2,40 €6,67 %
  • ISIN: DE0005419105
  • WKN: 541910
Chart

Den Höchstwert des Tages erzielte die Aktie von Cancom mit einem Kurs von 40,14 €. Der Tagestiefstwert wurde bei 38,18 € verzeichnet. Der IT-Konzern verzeichnete im Laufe des Tages einen Verlust von 3,44 %. Der derzeitige Wert ist 37,10 € (Stand: 05.10.18, 17:35) (-2,83 %).

Cancom-Aktie in diesem Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt der Preis der Aktie von Cancom deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 40,02 € ist um 7,30 % sichtbar größer geworden. Auf Jahressicht hat sich die Cancom-Aktie etwas verbessert. Im Februar notierte der Titel mit 34,38 €.

Im Allgemeinen war am Donnerstag der Anteil der Wertpapiere in der IT-Branche mit einer negativen Bilanz größer. Einer der Konkurrenten – Bechtle – schrieb bei Handelsende mit einem Minus von 2,92 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem die Aktie den Tiefstwert von 86,10 € erreichte, konnte sie den Kurs bis zum Handelsschluss am Donnerstag nicht mehr verbessern.

Salzgitter-Aktie mit leichten Verlusten im TagesverlaufDie Anleger der Salzgitter-Aktie konnten sich am Ende des Tages über Gewinne freuen. Zum Börsenende am Montag wurde die Aktie des Stahlunternehmens bei einem Kurs von 39,71 € gehandelt. Das ist… › mehr lesen

Cancom-Aktie aus internationaler Sicht

Auch die Kurse der internationalen Konkurrenz sinken. Bei Cerner Corporation gab es am Donnerstag rote Zahlen. Das Wertpapier von Cerner Corporation sank bis zum Abend um 0,34 % auf 55,80 €.

TecDAX verliert 1,44 %

Das Minus der IT-Branche wirkte sich auch auf den TecDAX negativ aus. Der TecDAX verlor gestern 40 Einheiten und schloss bei einem Stand von 2.804 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 2.800 Punkten erreicht, womit es um drei Zähler noch übertroffen wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten