MenüMenü

Cancom Aktie

Cancom-Aktie deutlich im Minus
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Cancom aussah, musste der IT-Konzern im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 3,69 % hinnehmen. Die Cancom-Aktie verzeichnete am Donnerstag verglichen mit dem Vortag deutliche Verluste von 5,63 %. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 35,22 € und wurde am 3. Dezember erreicht, das 7-Tagetief dagegen bei 31,86 € und gestern verbucht.

Globaler Markt
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
31,30 €
-0,96 €-3,07 %
  • ISIN: DE0005419105
  • WKN: 541910
Chart

Im Laufe des Tages bewegte sich der Anteilschein von Cancom gestern im Bereich zwischen 31,58 € und 33,08 €. Das IT-unternehmen schrieb im Tagesverlauf einen Verlust von 3,69 %. Der derzeitige Wert liegt bei 31,60 € (Stand: 07.12.18, 17:35) (-0,82 %).

Seit Jahresbeginn hat sich das Papier deutlich verschlechtert. Im Mai notierte die Cancom-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 52,40 €. Im Allgemeinen war der Donnerstag ein schlechter Tag für die Aktien aus der IT-Branche. Einer der Konkurrenten – Bechtle – schrieb bei Handelsschluss mit einem Minus von 1,77 % ebenfalls rote Zahlen. Verglichen mit dem Höchstwert von 69,90 € verlor die Bechtle-Aktie zum Handelsende am Donnerstag noch 0,50 % und ging bei 69,55 € aus dem Handel.

König-&-Bauer-Aktie deutlich im MinusDie König-&-Bauer-Aktie verbuchte heute verglichen mit dem Vortag deutliche Verluste von 5,11 %. Das aktuelle 7-Tagehoch erreicht 42,12 € und stammt vom 3. Dezember. Das 7-Tagetief, welches am 4. Dezember notiert wurde,… › mehr lesen

Cancom-Aktie international verglichen

Die Kurse der internationalen Konkurrenz sinken ebenfalls. Die Cognizant Technology Solutions-Aktie sank ebenfalls um 1,59 %.

TecDAX tiefer um 2,69 %

Das Minus des IT-Sektors wirkte sich auch auf den TecDAX negativ aus. Der TecDAX verlor am Donnerstag 2,69 % und schloss bei einem Stand von 2.505 Punkten. Allerdings verbesserte er sich damit im Vergleich zu seinem Tagestiefststand um acht Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten