MenüMenü
BMW AG St.
82,59
-0,91-1,10 %
  • ISIN: DE0005190003
  • WKN: 519000
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

BMW-Aktie fällt weiter

Die BMW-Aktie sank weiterhin und musste am Montag erneut Verluste hinnehmen. Zum DAX-Ende am Montag notierte der Wert des Automobilherstellers mit einem Kurs von 83,50 €, ein Minus von 2,65 % gegenüber dem Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 85,77 € und stammt vom 21. September, das 7-Tagetief entsprechend bei 82,67 € vom 18. September.

Das Tageshoch erzielte der Anteilschein von BMW intraday bei 85,40 €. Der Tiefstwert wurde bei 83,40 € verzeichnet. Der Kraftfahrzeugproduzent verbuchte im Laufe des Tages einen Verlust von 2,16 %. Der jetzige Kurs liegt bei 82,56 € (Stand: 25.09.18, 12:48) (-1,13 %).

BMW-Aktie in diesem Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat verliert die Aktie von BMW deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 85,77 € ist um 3,74 % sichtbar größer geworden. Seit Jahresbeginn hat sich die BMW-Aktie etwas verbessert. Im Juni notierte das Papier mit 77,56 €.

Wüstenrot-&-Württembergische-Aktie stagniertZum Börsenschluss wurde die Wüstenrot-&-Württembergische-Aktie auf den Kurs von 20,20 € (Stand: 24.09.18, 17:35) taxiert und blieb damit im Vergleich zum Schlusskurs vom Freitag sozusagen unverändert. Auch diese Woche erreicht die… › mehr lesen

Insgesamt überwog diesen Dienstag im Automobilsektor der Anteil der Werte mit einer negativen Bilanz. Einer der Wettbewerber – Volkswagen – befand sich bei Börsenende mit einem Verlust von 0,93 % ebenfalls in den roten Zahlen. Die Aktie von Volkswagen schloss am gestrigen Handelstag bei einem Kurs von 152,94 €, nachdem sie kurzfristig auf 151,06 € abgefallen war.

BMW-Aktie im internationalen Vergleich

Die Kurse der internationalen Konkurrenz sinken ebenfalls. Die Honda Motors-Aktie sank ebenfalls um 0,57 %.

DAX minus 0,64 %

Das Minus der Automobilbranche wirkte sich auch auf den DAX negativ aus. Der DAX beendete den Handel am Schluss um 80 Punkte tiefer als am Vortag auf 12.350 Punkte. Das erreichte Tagestief von 12.349 Zählern konnte er damit allerdings um eine Einheit überbieten.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten