MenüMenü
Bertrandt AG O.N.
96,00
-0,30-0,31 %
  • ISIN: DE0005232805
  • WKN: 523280
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Bertrandt-Aktie verliert 1,60 %

In den vergangenen Tagen zeichnete sich eine nicht allzu erfreuliche Entwicklung für die Bertrandt-Aktie ab, heute jedoch konnte der Anteilschein schließlich einen Gewinn von 1,60 % verbuchen. Am Ende des heutigen Börsentages notierte das Papier des Automobilzulieferers bei einem Kurs von 95,40 € (Stand: 10.05.18, 17:35) und verzeichnete damit ein Plus von 1,60 % bezogen auf den gestrigen Schlusskurs. Die Bertrandt-Aktie konnte das Hoch aus der Vorwoche von 97,25 € (Schlusskursbasis) übertreffen und erreichte am Montag 98,70 €.

Die Bertrandt-Aktie schwankte im Verlauf des Tages im Bereich zwischen 94,55 € und 96,35 €. Die Bertrandt-Aktie bleibt in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie schwankte im Tagesverlauf um 2,40 %. Ihr aktueller Kurswert liegt bei 95,40 € (Stand: 10.05.18, 17:35) (1,60 %).

Bertrandt-Aktie in diesem Monat

Auf Monatssicht fällt der Preis der Aktie von Bertrandt deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 98,70 € ist um 3,34 % greifbar größer geworden.

Bertrandt-Aktie seit Anfang des Jahres

Anfang des letzten Monats notierte die Bertrandt-Aktie mit 87,35 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Anhand der überwiegenden Mehrheit der verlierenden Aktien kann man zusammenfassen, dass der Donnerstag für die Automobilzuliefererbranche unterm Strich ein unglücklicher Tag gewesen ist. Einer der Konkurrenten – Grammer – schrieb bei Handelsende mit einem Plus von 0,56 % dagegen schwarze Zahlen. Im Vergleich zum Höchstwert von 54 € verlor die Grammer-Aktie zum Handelsschluss noch 0,28 % und ging bei 53,85 € aus dem Tagesgeschäft.

Bertrandt-Aktie im internationalen Vergleich stark

Die internationale Konkurrenz fällt indessen etwas ab. Bei O’reilly Automotive war die Stimmung eher verhalten. Der Wert von O’reilly Automotive verlor bis zum Abend 0,66 % auf 220,16 €.

SDAX plus 0,75 %

Das Minus der Automobilzuliefererbranche hatte keine negativen Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX schloss um 94 Punkte höher als tags zuvor auf 12.575 Zähler und verfehlte damit seinen Tageshöchststand von 12.581 Punkten.

 


Jetzt gratis Buch bestellen
Nur für kurze Zeit !
Der Investor-Verlag schenkt Ihnen das brandneue Buch "Reich mit Kryptowährungen".


Erfahren Sie wie Sie:

  • große Gewinne erzielen
  • Verluste vermeiden
  • von den Profis lernen
Zur Gratis-Aktion "Reich mit Kryptowährungen"
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten