Invest Messe Stuttgart, von 05. bis 06. April 2019
MenüMenü

Bertrandt Aktie

Bertrandt-Aktie verliert 0,73 %
von Investor Verlag

In den vergangenen Tagen zeichnete sich eine nicht allzu gute Entwicklung für die Bertrandt-Aktie ab, heute allerding konnte der Anteilschein schließlich einen Gewinn von 0,73 % einnehmen. Zum Börsenende notierte die Aktie des Automobilzulieferers bei einem Kurs von 69,10 € (Stand: 15.03.19, 17:22), ein Plus von 0,73 % bezogen auf den gestrigen Schlusskurs. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 71,75 € und wurde am 11. März erreicht, das 7-Tagetief dagegen bei 68,60 € und gestern notiert.

Globaler Markt
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
69,30 €
0,80 €1,15 %
  • ISIN: DE0005232805
  • WKN: 523280
Chart

Intraday bewegte sich das Papier von Bertrandt im Bereich zwischen 68,15 € und 70,45 €. Die Bertrandt-Aktie bleibt in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie schwankte im Tagesverlauf um 4,60 %. Ihr jetziger Wert liegt bei 69,10 € (Stand: 15.03.19, 17:22) (0,73 %).

Bertrandt-Aktie in diesem Monat

Im Monatsvergleich fällt das Papier von Bertrandt deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 73,25 € ist um 5,67 % greifbar größer geworden.

Bertrandt-Aktie im Jahresvergleich

Mitte des Monats notierte die Bertrandt-Aktie mit 68,60 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Anhand der überwiegenden Mehrheit der Gewinne machenden Titel lässt sich sagen, dass der Freitag für den Automobilzulieferersektor unterm Strich ein erfolgreicher Tag war.

Deutsche-Post-Aktie notiert 1,60 % höherDie Deutsche-Post-Aktie setzte ihre Aufwärtsbewegung fort und konnte gestern wieder Gewinne verzeichnen. Am Ende des gestrigen Börsentages notierte das Papier des Logistikkonzerns bei einem Kurs von 29,27 € und verzeichnete damit… › mehr lesen

Bertrandt-Aktie im internationalen Vergleich

Die internationale Konkurrenz floriert ebenfalls. Die O’reilly Automotive-Aktie gewann ebenfalls 0,39 %.

SDAX plus 0,60 %

Das Plus des Automobilzulieferersektors hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX beendete den Handel zum Ende 0,60 % höher im Vergleich zum Vortag auf 10.904 Punkte. Das erzielte Tageshoch von 10.915 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verpasste es um zehn Einheiten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten