MenüMenü
Bertrandt AG O.N.
92,70
+0,40+0,43 %
  • ISIN: DE0005232805
  • WKN: 523280
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Bertrandt-Aktie mit leichten Verlusten

Die Bertrandt-Aktie fiel nach wie vor und musste am Donnerstag wieder Verluste verzeichnen. Verglichen mit dem Vortageskurs von 88,20 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Handelsschluss mit 88 €. Ein minimaler Verlust von 0,23 %. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 92,65 € und wurde am 29. März verzeichnet, das 7-Tagetief dagegen bei 88 € und gestern erreicht.

Im Tagesverlauf bewegte sich der Anteilschein von Bertrandt am Donnerstag im Bereich zwischen 88 € und 89,90 €. Der Automobilzulieferer verbuchte im Laufe des Tages ein Minus von 1,51 %. Der aktuelle Kurs berechnet sich auf 89,15 € (Stand: 06.04.18, 14:42) (1,31 %).

Bertrandt-Aktie im April

Im April fiel die Aktie von Bertrandt etwas ab. Der Abstand zu ihrem Monatshoch von 89,70 € ist nur minimal größer geworden. Seit Jahresbeginn hat sich der Kurs des Wertpapiers etwas verschlechtert. Im Januar notierte die Bertrandt-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 109,30 €.

Im Allgemeinen war diesen Donnerstag der Anteil der Werte im Automobilzulieferersektor mit einer positiven Bilanz größer. Einer der Wettbewerber – Grammer – befand sich bei Handelsende mit einem Plus von 1,38 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Die Grammer-Aktie notierte gestern zum Börsenende mit 51,25 €. Das Papier verlor damit noch 0,87 %, nachdem es vorläufig auf 51,70 € gestiegen war.

SDAX gewinnt 2,28 %

Das Plus des Automobilzulieferersektors hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX gewann am Donnerstag 2,28 % hinzu und schloss bei einem Stand von 11.964 Zählern. Das Tageshoch hatte er bei 11.995 Zählern erreicht, womit es um 31 Einheiten verfehlt wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten