MenüMenü

Bertrandt-Aktie gewinnt heute im Tagesverlauf 3,47 %

Bertrandt-Aktie gewinnt heute im Tagesverlauf 3,47 %
von Investor Verlag

Zuletzt notierte die Aktie des Automobilzulieferers bei einem Kurs von 71 € (Stand: 10.10.18, 17:35), ein Minus von 3,47 % verglichen mit gestern. Das momentane 7-Tagehoch erreicht 77,50 € und ist vom 4. Oktober. Das 7-Tagetief, welches am 8. Oktober verzeichnet wurde, liegt bei 73,35 €.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktienchart-700x350.jpeg
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
73,20 €
0,25 €0,34 %
  • ISIN: DE0005232805
  • WKN: 523280
Chart

Im Tagesverlauf schwankte der Kurs der Bertrandt-Aktie im Bereich zwischen 70,80 € und 73,55 €. Der Automobilzulieferer machte im Verlauf des heutigen Handelstas einen Verlust von 3,47 %.

Bertrandt-Aktie diesen Monat

Im Monatsvergleich fällt das Papier von Bertrandt deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 78 € ist um 8,97 % greifbar größer geworden. Seit Beginn des Jahres hat sich die Aktie deutlich verschlechtert. Im Januar notierte die Bertrandt-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 109,30 €.

Auf einen Nenner gebracht war der Mittwoch ein schlechter Tag für die Anteilscheine aus dem Automobilzulieferersektor.

ADO-Properties-Aktie gewinnt 2,54 %Die Aktie von ADO Properties gehörte zu den Gewinnern des Tages. Zum Handelsschluss notierte die Aktie des Immobilienunternehmens bei einem Kurs von 48,50 € (Stand: 16.10.18, 17:35), ein Plus von 2,54 %… › mehr lesen

Bertrandt-Aktie im internationalen Vergleich stark

Die internationale Konkurrenz verliert ebenfalls. Bei O’reilly Automotive war die Stimmung heute eher verhalten. Das Papier von O’reilly Automotive verlor bis zum Abend 2,79 % auf 289,09 €.

SDAX tiefer um 3,41 %

Das Minus der Automobilzuliefererbranche wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging 3,41 % schwächer aus dem Handel. Der SDAX verlor 3,41 % und schloss bei einem Stand von 10.882 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 10.880 Einheiten erreicht, womit es um eine Zähler noch übertroffen wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten