MenüMenü

BayWa-Aktie: Es geht wieder aufwärts

BayWa-Aktie: Es geht wieder aufwärts
von Investor Verlag

Für die BayWa-Aktie ging der Handelstag positiv aus. Zum Börsenende notierte die Aktie des Einzelhandelskonzerns bei einem Kurs von 28,75 € (Stand: 09.10.18, 17:35), ein Plus von 0,52 % relativ zum gestrigen Schlusskurs. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 29,45 € und stammt vom 2. Oktober, das 7-Tagetief entsprechend bei 28,60 € vom 5. Oktober.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktiendiagramme-700x350.jpeg
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
26,75 €
0,25 €0,93 %
  • ISIN: DE0005194062
  • WKN: 519406
Chart

Im Verlauf des Tages bewegte sich die Aktie von BayWa im Bereich zwischen 28,45 € und 28,75 €. Der Einzelhändler verbuchte im Laufe des Handelstages ein Minus von 0,88 %. Der momentane Kurs beläuft sich auf 28,75 € (Stand: 09.10.18, 17:35) (0,52 %).

BayWa-Aktie diesen Monat

Im Monatsvergleich sinkt der Kurs des Anteilscheins von BayWa deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 29,45 € ist um 2,38 % merklich größer geworden. Seit Jahresbeginn hat sich der Kurs des Wertpapiers etwas verschlechtert. Im Januar notierte die BayWa-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 33,05 €.

Im großen Ganzen überwog heute im Einzelhandelssektor der Anteil der Aktien mit einer negativen Bilanz. Einer der Wettbewerber – Zooplus – konnte zum Handelsende seinen Kurs nicht halten und ging schlussendlich 1,44 % tiefer bei 143,30 € aus dem Handel. Nachdem die Aktie den Tiefstwert von 143,30 € erreichte, konnte sie den Kurs bis zum Handelsschluss nicht mehr verbessern.

Capital-Stage-Aktie verliert im TagesverlaufDie Capital-Stage-Aktie konnte den Handel mit Gewinnen abschließen. Am Ende des Börsentages notierte das Papier des Energieversorgers bei einem Kurs von 5,91 € (Stand: 15.10.18, 17:35) und verzeichnete damit ein Plus… › mehr lesen

BayWa-Aktie auf internationaler Ebene

Die internationale Konkurrenz gewinnt ebenfalls. Die Walmart-Aktie gewann ebenfalls 2,80 %.

SDAX minus 0,39 %

Das Minus der Einzelhandelsbranche wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Der SDAX verlor 44 Zähler und schloss bei einem Stand von 11.266 Punkten. Allerdings verbesserte er sich damit im Vergleich zu seinem Tagestief um 84 Punkte.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten