MenüMenü

Bayer-Aktie kommt nicht vom Fleck

Bayer-Aktie kommt nicht vom Fleck
von Investor Verlag

Die Bayer-Aktie ging am Montag letztendlich mit dem Kurs von 75,84 € über die Ziellinie und blieb damit im Prinzip unverändert verglichen mit dem Vortag. Das derzeitige 7-Tagehoch erreicht 77,65 € und ist vom 27. September. Das 7-Tagetief, welches am 2. Oktober notiert wurde, liegt bei 74,58 €.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Bulle-700x350.jpeg
© Adobe Stock - Thomasg
Teilen:
77,47 €
-1,03 €-1,33 %
  • ISIN: DE000BAY0017
  • WKN: BAY001
Chart

Im Tagesverlauf kletterte die Aktie von Bayer auf einen Kurs von 77,10 €. Den Tiefstwert erreichte sie gestern bei 75,35 €. Der Chemiekonzern verbuchte im Laufe des Tages ein Minus von 1,24 %. Der aktuelle Kurs zählt 74,58 € (Stand: 02.10.18, 17:35) (-1,66 %).

Bayer-Aktie diesen Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt das Papier von Bayer geringfügig. Der Abstand zum Monatshoch von 75,84 € ist um 1,66 % größer geworden.

Bayer-Aktie seit Beginn des Jahres

Mitte des letzten Monats notierte die Bayer-Aktie mit 70,15 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Insgesamt war der Montag ein erfreulicher Handelstag für die Werte aus dem Chemiesektor. Einer der Wettbewerber – Merck – hielt bei Handelsschluss dagegen unverändert das Niveau vom Vortag. Die Merck-Aktie hat sich bis zum Handelsende am Montag nicht mehr verschlechtert und den Kurs ihres Tageshochs von 90,24 € gehalten.

RWE-Aktie stagniertNach einer Aufwärtsbewegung in den vergangenen Tagen konnte der Wert von RWE am Montag keine nennenswerten Gewinne verbuchen. Zum DAX-Schluss am Montag notierte die RWE-Aktie bei einem Kurs von 17,48 €… › mehr lesen

Bayer-Aktie aus internationaler Sicht

Die internationale Konkurrenz schreibt hingegen schwarze Zahlen. Bei Asahi Kasei gab es am Montag Grund zum Feiern. Die Aktie stieg bis zum Abend um 1,14 % auf 13,02 €.

DAX ohne Veränderung

Zum Handelsschluss erreichte der DAX 12.339 Punkte (0 %) und hatte damit kaum Veränderung gezeigt.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten