MenüMenü

BASF-Aktie mit leichten Verlusten im Tagesverlauf

BASF-Aktie mit leichten Verlusten im Tagesverlauf
von Investor Verlag

Die BASF-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste gestern wieder Verluste hinnehmen. Zum Handelsschluss am Donnerstag notierte das Papier des Chemiespezialisten bei einem Kurs von 70 €, ein Minus von 2,36 % verglichen mit dem Vortagesschlusswert. Am 5. Oktober konnte die BASF-Aktie das 7-Tagehoch von 74,69 € erreichen.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktiendiagramme-700x350.jpeg
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
69,41 €
0,56 €0,81 %
  • ISIN: DE000BASF111
  • WKN: BASF11
Chart

Das Tageshoch erreichte die Aktie von BASF mit einem Kurs von 71,13 €. Der Tagestiefstwert wurde bei 69,71 € verbucht. Der Chemiekonzern erwirtschaftete im Verlauf des Tages einen schwachen Verlust von 0,14 %. Der jetzige Kurswert ist 70,01 € (Stand: 12.10.18, 10:24) (0,01 %).

BASF-Aktie im Oktober

Auf Monatssicht sinkt der Kurs des Anteilscheins von BASF deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 76,63 € ist um 8,64 % greifbar größer geworden.

BASF-Aktie seit Jahresbeginn

Mitte des Monats notierte die BASF-Aktie mit 70 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Unterm Strich lässt sich zusammenfassen, dass der Donnerstag ein schlechter Tag für den Chemiesektor war. Der verlierende Anteil der Wertpapiere hatte überwogen. Die Konkurrenz – Covestro – befand sich bei Handelsende mit einem Verlust von 2,03 % ebenfalls in den roten Zahlen. Nachdem die Aktie von Covestro zwischendurch auf 60,94 € abgefallen war, erzielte sie am Donnerstag einen Endstand von 61,72 €.

Fresenius-Aktie: Plus 2,21 % im TagesverlaufFür die Fresenius-Aktie ging der Handelstag positiv zu Ende. Zum Handelsschluss am Montag notierte der Anteilschein des Pharmakonzerns bei einem Kurs von 67,42 € und machte damit einen Gewinn von 1,72 %… › mehr lesen

BASF-Aktie international verglichen

Bei der internationalen Konkurrenz geht es dagegen weder nach oben noch nach unten. Bei Kuraray gab es gestern keine Veränderung (0 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

DAX verliert 1,48 %

Das Minus der Chemiebranche wirkte sich auch auf den DAX negativ aus. Dieser ging um 1,48 % schwächer aus dem Handel. Der DAX verlor gestern 173 Einheiten und schloss bei einem Stand von 11.539 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 11.518 Punkten erreicht, womit es um 20 Zähler noch übertroffen wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten