MenüMenü

Aurubis Aktie

Aurubis-Aktie steigt 0,89 %
von Investor Verlag

Die Aurubis-Aktie bewegte sich aufwärts und konnte aufs Neue Gewinne notieren. Am Ende des gestrigen Börsentages notierte das Papier des Berg- und Rohstoffkonzerns bei einem Kurs von 48,96 € und verzeichnete damit ein Plus von 0,89 % im Vergleich zum Vortagesschlusskurs. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 49,28 € und ist vom 9. April, das 7-Tagetief entsprechend bei 47,12 € vom 11. April.

Die Börse
© Adobe Stock - beermediag
Teilen:
48,23 €
-0,11 €-0,23 %
  • ISIN: DE0006766504
  • WKN: 676650
Chart

Im Verlauf des Tages stieg die Aktie von Aurubis auf einen Kurs von 49,14 €. Den Tagestiefstwert verzeichnete sie gestern bei 48,48 €. Das Berg- und Rohstoffunternehmen erwirtschaftete tagsüber ein Plus von 0,95 %. Der momentane Wert liegt bei 49,42 € (Stand: 16.04.19, 12:40) (0,94 %).

Aurubis-Aktie im April

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat sinkt der Kurs des Anteilscheins von Aurubis deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 50,68 € ist um 2,49 % sichtlich größer geworden. Seit Jahresanfang hat sich die Aurubis-Aktie etwas verbessert. Im Januar notierte der Wert mit 42,15 €.

In der Summe war der Montag ein erfreulicher Tag für die Anteile aus dem Rohstoffsektor. Die Konkurrenz – K+S – befand sich bei Börsenende mit einem Plus von 2,02 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Die K+S-Aktie notierte zum Handelsschluss am Montag mit 18,14 €. Sie schloss somit 1,20 % tiefer als ihr Tageshoch von 18,36 €.

Allianz-Aktie fällt gestern 1,10 %Die Allianz-Aktie fiel nach wie vor und musste am gestrigen Handelstag aufs Neue Verluste hinnehmen. Zum Handelsschluss am Mittwoch notierte das Papier des Versicherungskonzerns bei einem Kurs von 211,95 €, ein… › mehr lesen

Aurubis-Aktie auf internationaler Ebene auf gutem Kurs

Die internationale Konkurrenz fällt indessen etwas ab. Bei Bhp Group war am Montag den Anlegern nicht wirklich nach Feiern zu Mute. Das Papier von Bhp Group fiel bis zum Abend um 0,54 % auf 22,11 €.

MDAX gewinnt 0,48 %

Das Plus des Rohstoffsektors hatte auch positive Auswirkungen auf den MDAX. Der MDAX gewann am Montag 0,48 % und schloss bei einem Stand von 25.582 Punkten. Er verpasste damit seinen Tageshöchststand um 30 Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten