MenüMenü

Aurubis-Aktie mit Verlusten von 3,41 %

Aurubis-Aktie mit Verlusten von 3,41 %
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Aurubis aussah, musste das Berg- und Rohstoffunternehmen gestern im Tagesverlauf Verluste von 3,41 % verzeichnen. Die Aktie des Berg- und Rohstoffspezialisten notierte zum Handelsschluss am Mittwoch bei einem Kurs von 54,38 €, ein Verlust von 3,41 % gegenüber dem Vortag. Vorgestern konnte die Aurubis-Aktie den höchsten Wochenpreis von 56,30 € erzielen.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktien-700x350.jpeg
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
54,88 €
1,10 €2,00 %
  • ISIN: DE0006766504
  • WKN: 676650
Chart

Das Tageshoch erreichte die Aktie von Aurubis mit einem Kurs von 56,58 €. Das Tagestief wurde bei 53,84 € verbucht. Der Berg- und Rohstoffspezialist schrieb im Verlauf des Tages ein Minus von 3,41 %. Der momentane Kurs ist 54,14 € (Stand: 11.10.18, 13:32) (-0,44 %).

Aufs Jahr bezogen hat sich das Wertpapier deutlich verschlechtert. Im Januar notierte die Aurubis-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 86,12 €. Der Mittwoch war für den Rohstoffsektor recht erfreulich. Auf einen Nenner gebracht überwog darin der Anteil der Anteilscheine mit einer positiven Entwicklung. Die Konkurrenz – K+S – befand sich bei Börsenende mit einem Gewinn von 0,61 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Die K+S-Aktie notierte zum Handelsende am Mittwoch mit 18,28 €. Sie übertraf damit ihr Tagestief von 18,20 € um 0,38 %.

Morphosys-Aktie stärker um 1,90 %Die Aktie von Morphosys konnte mit einem Zuwachs aufwarten. Zum Börsenschluss am Donnerstag notierte die Aktie des Biotechnologieunternehmens bei einem Kurs von 80,35 €, ein Plus von 1,90 % im Vergleich zum… › mehr lesen

Aurubis-Aktie international verglichen

Im Gegensatz dazu gewinnt die internationale Konkurrenz. Bei Barrick Gold gab es gestern guten Grund zum Feiern. Der Titel von Barrick Gold gewann bis zum Abend 1,41 % auf 9,95 €.

MDAX minus 2,63 %

Während der Rohstoffsektor schwarze Zahlen schreibt, schließt der MDAX verglichen mit dem Vortag tiefer ab. Der MDAX schloss mit einem Minus von 2,63 % bei 24.133 Punkten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten