MenüMenü

Aurubis Aktie

Aurubis-Aktie mit Gewinnen von 1,56 %
von Investor Verlag

Das Papier von Aurubis konnte mit einer positiven Bilanz aufwarten. Zum Börsenende am Mittwoch wurde die Aktie des Berg- und Rohstoffkonzerns bei einem Kurs von 60,06 € gehandelt. Das ist ein Plus von 1,56 % im Vergleich zum Vortag. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 60,32 € und ist vom 9. Oktober, das 7-Tagetief entsprechend bei 59,14 € vom 13. Oktober.

Aktien Chart
© Adobe Stock - Sebastian Kaulitzkig
Teilen:
62,94 €
0,54 €0,86 %
  • ISIN: DE0006766504
  • WKN: 676650
Chart

Im Laufe des Tages schwankte die Aktie von Aurubis am Mittwoch im Bereich zwischen 58,82 € und 60,26 €. Das Berg- und Rohstoffunternehmen erreichte im Verlauf des Tages ein Plus von 1,66 %. Der derzeitige Preis liegt bei 58,10 € (Stand: 15.10.20, 12:05) (-3,26 %).

Aurubis-Aktie im Oktober

Im Monatsvergleich fällt der Preis der Aktie von Aurubis deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 60,66 € ist um 4,22 % merklich größer geworden. Seit Jahresbeginn hat sich das Papier deutlich verbessert. Im März notierte die Aurubis-Aktie mit 32,31 €.

Auf einen Nenner gebracht war der Mittwoch ein guter Tag für die Papiere aus der Rohstoffbranche. Einer der Wettbewerber – K+S – hielt bei Handelsschluss dagegen unverändert das Niveau vom Vortag. Verglichen mit dem Höchstwert von 6,68 € verlor die K+S-Aktie zum Handelsende am Mittwoch noch 0,45 % und ging bei 6,65 € aus dem Handel.

Aurubis-Aktie aus internationaler Sicht stark

Die internationale Konkurrenz verzeichnet ebenfalls Gewinne. Die Barrick Gold-Aktie gewann ebenfalls 1,44 %.

MDAX ohne Bewegung

Das Plus der Rohstoffbranche hinterließ keinen Eindruck bei MDAX. Dieser ging fast unverändert aus dem Handel. Zum Börsenende am Mittwoch erreichte der MDAX 27.888 Punkte (0,05 %).

Infineon-Technologies-Aktie sinkt nach wie vorDie Infineon-Technologies-Aktie sank weiterhin und musste gestern aufs Neue Verluste machen. Zum Börsenende am Mittwoch notierte das Papier des Halbleiterunternehmens bei einem Kurs von 26,96 €, ein Verlust von 1,16 % im… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten