MenüMenü
Aurubis AG
59,76
+0,08+0,13 %
  • ISIN: DE0006766504
  • WKN: 676650
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Aurubis-Aktie leicht tiefer

Nachdem es in den vergangenen Tagen nicht so gut für die Aurubis-Aktie aussah, konnte sie gestern am Ende einen Gewinn von 0,61 % machen. Im Vergleich zum Vortageskurs von 59,98 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Börsenschluss mit 59,86 €. Ein minimaler Verlust von 0,20 %. Auch diese Woche erreicht die Aurubis-Aktie ähnliche Werte und markierte mit dem gestrigen Schlusskurs das Wochenhoch.

Den Tageshöchstwert erzielte der Anteilschein von Aurubis intraday bei 60,88 €. Der Tagestiefstwert wurde bei 59,30 € verzeichnet. Der Berg- und Rohstoffspezialist erwirtschaftete im Laufe des Tages einen Zuwachs von 0,61 %. Der aktuelle Wert ist 59,78 € (Stand: 25.09.18, 12:00) (-0,13 %).

Aurubis-Aktie im September

Auf Monatssicht sinkt der Kurs des Anteilscheins von Aurubis deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 63,02 € ist um 5,14 % greifbar größer geworden.

Nemetschek-Aktie tiefer um 2,51 %Die Nemetschek-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste am vorherigen Handelstag wieder Verluste verbuchen. Zum Börsenschluss am Freitag notierte das Papier des Software-Konzerns bei einem Kurs von 124,30 €, ein… › mehr lesen

Aurubis-Aktie seit Jahresanfang

Mitte des Monats notierte die Aurubis-Aktie mit 55,44 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Anteilscheine kann man zusammenfassen, dass der Montag für die Rohstoffbranche im großen Ganzen ein schlechter Tag war. Einer der Konkurrenten – K+S – schrieb bei Handelsende mit einem Verlust von 0,97 % ebenfalls rote Zahlen. Die K+S-Aktie notierte am gestrigen Börsenende mit 18,79 €. Das Papier verlor somit noch 1,55 %, nachdem es kurzfristig auf 19,08 € gestiegen war.

MDAX tiefer um 0,90 %

Das Minus der Rohstoffbranche wirkte sich auch auf den MDAX negativ aus. Dieser ging um 0,90 % tiefer aus dem Handel. Der MDAX verlor am Montag 237 Punkte und schloss bei einem Stand von 26.106 Punkten. Jedoch verbesserte er sich damit im Vergleich zu seinem Tagestiefststand um 18 Zähler.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten