Invest Messe Stuttgart, von 05. bis 06. April 2019
MenüMenü

Aurubis Aktie

Aurubis-Aktie kommt nicht vom Fleck
von Investor Verlag

Zum Börsenschluss am Donnerstag notierte die Aurubis-Aktie bei einem Kurs von 47,66 € und blieb damit an und für sich unverändert verglichen mit dem Vortag. Gestern konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das derzeitige 7-Tagehoch erzielen.

Aktienaufschwung
© Adobe Stock - mibPhotog
Teilen:
46,68 €
-1,65 €-3,53 %
  • ISIN: DE0006766504
  • WKN: 676650
Chart

Im Verlauf des Tages schwankte die Aktie von Aurubis am gestrigen Handelstag im Bereich zwischen 47,62 € und 48,27 €. Die Aurubis-Aktie blieb in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie bewegte sich tagsüber um 4,88 %. Ihr jetziger Preis liegt bei 47,46 € (Stand: 15.03.19, 13:30) (-0,42 %).

Aurubis-Aktie diesen Monat

Im Monatsvergleich sinkt der Kurs des Anteilscheins von Aurubis deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 48,85 € ist um 2,84 % merklich größer geworden. Im Jahresvergleich hat sich der Titel nicht wesentlich verschlechtert. Im Februar notierte die Aurubis-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 49,69 €.

Unterm Strich lässt sich sagen, dass der Donnerstag ein schlechter Tag für den Rohstoffsektor war. Der Verluste machende Anteil der Papiere hatte überwogen. Einer der Wettbewerber – K+S – schrieb bei Handelsschluss mit einem Plus von 10,06 % dagegen schwarze Zahlen. Die K+S-Aktie notierte zum Börsenende am Donnerstag mit 16,90 €. Das Papier legte somit noch 5,76 % zu, nachdem es kurzfristig auf 15,98 € abgefallen war.

Heidelberger-Druckmaschinen-Aktie: Plus 1,20 % im TagesverlaufDie Aktie von Heidelberger Druckmaschinen gehörte zu den Gewinnern des Tages. Zum Börsenende am Mittwoch wurde die Aktie des Druckmaschinenspezialisten bei einem Kurs von 1,60 € gehandelt. Umgerechnet bedeutet das einen… › mehr lesen

Aurubis-Aktie international verglichen

Die internationale Konkurrenz verliert derweilen. Bei Bhp Group gab es gestern rote Zahlen. Das Wertpapier von Bhp Group fiel bis zum Abend um 0,83 % auf 19,99 €.

MDAX plus 0,67 %

Das Minus des Rohstoffsektors hatte keine negativen Auswirkungen auf den MDAX. Der MDAX legte am Donnerstag 0,67 % zu und schloss bei 25.024 Punkten. Er verfehlte damit sein Tageshoch um 31 Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten