MenüMenü

Aurubis Aktie

Aurubis-Aktie gewinnt 0,92 %
von Investor Verlag

Die Aktie von Aurubis konnte mit Gewinnen aufwarten. Zum Börsenschluss am Dienstag notierte der Anteilschein des Berg- und Rohstoffunternehmens bei einem Kurs von 49,41 € und machte damit einen Gewinn von 0,92 % verglichen mit dem Vortagesschlusskurs. Auch diese Woche erzielt die Aurubis-Aktie ähnliche Werte und stellte das Wochenhoch am Mittwoch mit 50,14 €.

Börsendiagramme
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
50,38 €
1,05 €2,08 %
  • ISIN: DE0006766504
  • WKN: 676650
Chart

Intraday schwankte der Anteilschein von Aurubis am Dienstag im Bereich zwischen 49,22 € und 50,10 €. Die Aurubis-Aktie blieb in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie bewegte sich tagsüber um 5,41 %. Ihr momentaner Kurswert liegt bei 50,14 € (Stand: 17.04.19, 13:15) (1,48 %).

Aurubis-Aktie im April

Diesen Monat notiert die Aurubis-Aktie minimal unter ihrem Monatsbestkurs. Der Abstand zum Monatshoch von 50,68 € ist nur geringfügig größer geworden. Seit Jahresanfang hat sich die Aurubis-Aktie etwas verbessert. Im Januar notierte der Wert mit 42,15 €.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der verlierenden Papiere lässt sich ausmachen, dass der Dienstag für den Rohstoffsektor in der Summe ein schlechter Tag war. Einer der Konkurrenten – K+S – befand sich bei Handelsende mit einem Gewinn von 1,38 % dagegen in den schwarzen Zahlen. Die Aktie von K+S schloss am gestrigen Handelstag bei einem Kurs von 18,40 €, nachdem sie zwischenzeitlich auf 18,20 € abgefallen war.

Merck-Aktie sinkt 0,49 %Zum Börsenende am Montag notierte das Papier des Chemieunternehmens bei einem Kurs von 96,70 €, ein Minus von 0,49 % verglichen mit dem Vortagesschlusswert. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 99,76 € und wurde… › mehr lesen

Aurubis-Aktie im internationalen Vergleich gut im Rennen

Die internationale Konkurrenz schwächelt indessen. Bei Barrick Gold war am Dienstag die Stimmung eher verhalten. Die Aktie von Barrick Gold verlor bis zum Abend 2,38 % auf 11,73 €.

MDAX höher um 0,75 %

Das Minus der Rohstoffbranche hatte keine negativen Auswirkungen auf den MDAX. Der MDAX legte am Dienstag 0,75 % zu und schloss bei 25.774 Punkten. Er verfehlte damit sein Tageshoch um 17 Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten