MenüMenü

ADO Properties Aktie

ADO-Properties-Aktie verliert im Verlauf des Freitags 0,95 %
von Investor Verlag

Die Aktie des Maklerunternehmens zeigte am Freitag keine großen Veränderungen verglichen mit dem Schlusskurs vom Tag zuvor (27,04 €). Sie notierte bei Handelsschluss mit 27,02 €. Das derzeitige 7-Tagehoch erreicht 29 € und ist vom 4. Januar. Das 7-Tagetief, welches am 8. Januar notiert wurde, liegt bei 27,02 €.

Aktienhandel
© Adobe Stock - JensHNg
Teilen:
25,68 €
-0,14 €-0,55 %
  • ISIN: LU1250154413
  • WKN: A14U78
Chart

Im Verlauf des Tages bewegte sich der Anteilschein von ADO Properties am vorangegangenen Handelstag im Bereich zwischen 26,68 € und 27,28 €. Das Papier oszillierte tagsüber um 2,15 %. Der momentane Kurswert liegt bei 26,58 € (Stand: 11.01.21, 16:00) (-1,63 %).

ADO Properties-Aktie diesen Monat

Im Monatsvergleich sinkt der Kurs des Anteilscheins von ADO Properties deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 29 € ist um 8,34 % greifbar größer geworden.

ADO-Properties-Aktie auf Jahressicht

Anfang des Monats notierte die ADO-Properties-Aktie mit 29 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Seit dem Allzeittief von 14,15 € im März 2020 hat das Wertpapier des Immobilienunternehmens seither sogar 87,84 % an Wert gewonnen.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Werte lässt sich ausmachen, dass der Freitag für die Immobilienbranche generell ein nicht allzu erfreulicher Tag war. Einer der Konkurrenten – DIC Asset – befand sich bei Börsenende mit einem Minus von 2,45 % ebenfalls in den roten Zahlen. Die DIC-Asset-Aktie notierte zum Handelsende am vorigen Handelstag mit 13,54 €. Sie übertraf somit ihren Tagestiefstkurs von 13,46 € um 0,59 %.

ADO-Properties-Aktie aus internationaler Sicht

Die Kurse der internationalen Konkurrenz dagegen sinken. Bei Sumitomo Realty & Development war am vorherigen Handelstag den Anlegern nicht wirklich nach Feiern zu Mute. Die Aktie von Sumitomo Realty & Development fiel bis zum Abend um 0,81 % auf 24,60 €.

SDAX etwas tiefer

Der SDAX schloss um 36 Punkte tiefer im Vergleich zum Vortag bei 15.241 Punkten. Jedoch konnte er damit sein Tagestief von 15.198 Zählern überbieten.

Lanxess-Aktie verliert intraday am Freitag 0,84 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Lanxess aussah, musste das Chemieunternehmen im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 0,84 % einräumen. Zum Börsenschluss am Freitag notierte das Papier… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten