MenüMenü

ADO Properties Aktie

ADO-Properties-Aktie: Neue Verluste
Investor Verlag Logo
von Investor Verlag

In den vergangenen Tagen sah es für die ADO-Properties-Aktie wieder besser aus, doch das Papier musste heute allerdings Verluste einräumen. Zum Handelsschluss notierte der Anteilschein des Maklerunternehmens bei einem Kurs von 50,75 € (Stand: 09.11.18, 17:35), ein Minus von 1,84 % im Vergleich zum gestrigen Schlusswert. Das aktuelle 7-Tagehoch erreicht 52,10 € und ist vom 2. November. Das 7-Tagetief, welches am 6. November notiert wurde, liegt bei 50,70 €.

Geschäftsmann mit Diagramm
© Adobe Stock - fotogestoeberg
Teilen:
48,20 €
-2,10 €-4,36 %
  • ISIN: LU1250154413
  • WKN: A14U78
Chart

Den Tageshöchstwert erreichte die Aktie von ADO Properties heute bei 52,05 €. Der Tiefstwert wurde bei 50,75 € notiert. Das Immobilienunternehmen machte im Verlauf des heutigen Handelstas einen Verlust von 2,03 %.

ADO-Properties-Aktie in diesem Monat

Auf Monatssicht fällt der Preis der Aktie von ADO Properties deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 52,70 € ist um 3,70 % merklich größer geworden. Im Jahresvergleich hat sich der Titel deutlich verbessert. Im Februar notierte die ADO-Properties-Aktie mit 40,66 €. Seit dem Allzeittief von 19 € im August 2015 notiert das Wertpapier des Immobilienunternehmens in der Zwischenzeit mit mehr als dem zweieinhalbfachen Wert.

Unterm Strich war diesen Freitag das Verhältnis der Titel im Immobiliensektor mit einer positiven Entwicklung größer. Die Konkurrenz – TLG Immobilien – schrieb bei Börsenende mit einem Plus von 2,60 % ebenfalls schwarze Zahlen. Der Anteilschein von TLG Immobilien schloss am heutigen Handelstag bei einem Kurs von 23,64 €, nachdem er vorläufig auf 23,74 € gestiegen war.

Fresenius-Aktie: Plus 2,69 % im TagesverlaufFür die Fresenius-Aktie ging der Handelstag positiv zu Ende. Zum Börsenende am Mittwoch notierte der Anteilschein des Pharmaspezialisten bei einem Kurs von 53,38 € und machte damit einen Gewinn von 2,57 %… › mehr lesen

ADO-Properties-Aktie auf internationaler Ebene auf gutem Kurs

Im Gegensatz dazu schreibt die internationale Konkurrenz schwarze Zahlen. Bei Unibail-rodamco gab es heute guten Grund zum Feiern. Der Wert von Unibail-rodamco legte bis zum Abend zu um 1,16 % auf 161,20 €.

SDAX minus 0,47 %

Während der Immobiliensektor schwarze Zahlen schreibt, schließt der SDAX verglichen mit dem Vortag tiefer ab. Der SDAX verlor 0,47 % und schloss bei einem Stand von 11.101 Punkten. Immerhin verbesserte er sich damit gegenüber seinem Tagestiefststand um 88 Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten