MenüMenü

ADO-Properties-Aktie mit Verlusten von 2,62 % ADO-Properties-Aktie mit Verlusten von 2,62 %

von Investor Verlag

Die ADO-Properties-Aktie sank weiterhin und musste am Donnerstag wieder Verluste verzeichnen. Die Aktie des Immobilienunternehmens notierte zum Börsenende am Donnerstag bei einem Kurs von 47,58 €, ein Verlust von 2,62 % bezogen auf den Vortag. Am 9. Oktober konnte die ADO-Properties-Aktie das 7-Tagehoch von 50,30 € erzielen.

Teilen:
47,40 €
-0,64 €-1,35 %
  • ISIN: LU1250154413
  • WKN: A14U78
Chart

Die ADO-Properties-Aktie sank weiterhin und musste am Donnerstag wieder Verluste verzeichnen. Die Aktie des Immobilienunternehmens notierte zum Börsenende am Donnerstag bei einem Kurs von 47,58 €, ein Verlust von 2,62 % bezogen auf den Vortag. Am 9. Oktober konnte die ADO-Properties-Aktie das 7-Tagehoch von 50,30 € erzielen.

Intraday bewegte sich das Papier von ADO Properties gestern im Bereich zwischen 47,52 € und 48,66 €. Das Immobilienunternehmen verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 1,90 %. Der momentane Kurs beläuft sich auf 47,54 € (Stand: 12.10.18, 16:01) (-0,08 %).

ADO Properties-Aktie diesen Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat verliert die Aktie von ADO Properties deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 52,30 € ist um 9,10 % sichtbar größer geworden. Seit Jahresbeginn hat sich der Kurs der Aktie etwas verschlechtert. Im August notierte die ADO-Properties-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 55,35 €. Seit dem Allzeittief von 19 € im August 2015 notiert das Wertpapier des Immobilienmaklers seither mit mehr als dem zweieinhalbfachen Wert.

Continental-Aktie 1,58 % schwächerNachdem es in den vergangenen Tagen nicht so gut für die Continental-Aktie aussah, konnte das Papier gestern schließlich einen Gewinn von 1,41 % einnehmen. Zum Börsenschluss am Donnerstag notierte das Papier… › mehr lesen

Auf einen Nenner gebracht war der Donnerstag ein schlechter Tag für die Wertpapiere aus der Immobilienbranche. Die Konkurrenz – Patrizia Immobilien – schrieb bei Handelsende mit einem Minus von 3,50 % ebenfalls rote Zahlen. Die Patrizia-Immobilien-Aktie notierte am gestrigen Handelsschluss mit 15,70 €. Sie schloss damit 2,48 % tiefer als ihr Höchstwert von 16,10 €.

ADO-Properties-Aktie im internationalen Vergleich

Die internationale Konkurrenz kann sich dagegen freuen. Bei Sumitomo Realty & Development war die Stimmung am vorigen Handelstag gut. Die Aktie von Sumitomo Realty & Development legte bis zum Abend zu um 0,29 % auf 29,80 €.

SDAX minus 0,85 %

Das Minus des Immobiliensektors wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging um 0,85 % schwächer aus dem Handel. Der SDAX beendete den Handel schlussendlich um 92 Punkte tiefer als tags zuvor auf 10.789 Punkte. Das erreichte Tagestief von 10.728 Zählern konnte er damit allerdings um 61 Einheiten überbieten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten