MenüMenü

ADO Properties Aktie

ADO-Properties-Aktie mit leichten Verlusten im Tagesverlauf
von Investor Verlag

Der Anteilschein von ADO Properties setzte die Aufwärtsbewegung fort und konnte am gestrigen Handelstag wieder Gewinne machen. Zum Börsenende am Dienstag wurde die Aktie des Immobilienmaklers bei einem Kurs von 24,88 € gehandelt. Das ist ein Plus von 0,48 % verglichen mit dem Vortag. Das momentane 7-Tagehoch erreicht die Marke von 24,88 € und wurde gestern erreicht, das 7-Tagetief wird bei 24,30 € beziffert und stammt vom 10. Februar.

Aktienaufschwung
© Adobe Stock - mibPhotog
Teilen:
23,40 €
-0,98 €-4,19 %
  • ISIN: LU1250154413
  • WKN: A14U78
Chart

Im Laufe des Tages kletterte die Aktie von ADO Properties auf einen Kurs von 25,18 €. Den Tagestiefstwert erreichte sie gestern bei 24,74 €. Der Immobilienmakler erzielte im Tagesverlauf einen minimalen Verlust von 0,16 %. Der aktuelle Kurs ist 24,66 € (Stand: 17.02.21, 15:19) (-0,88 %).

ADO Properties-Aktie diesen Monat

Im Monatsvergleich sinkt der Kurs des Anteilscheins von ADO Properties deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 25,54 € ist um 3,45 % sichtbar größer geworden.

ADO-Properties-Aktie seit Anfang des Jahres

Anfang des letzten Monats notierte die ADO-Properties-Aktie mit 29 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Das Papier des Maklerunternehmens hat seit dem Allzeittief von 14,15 € im März 2020 in der Zwischenzeit sogar 74,28 % an Wert gewonnen.

Im Allgemeinen war am Dienstag der Anteil der Werte im Immobiliensektor mit einer negativen Bilanz größer. Die Konkurrenz – DIC Asset – befand sich bei Handelsende mit einem Minus von 1,55 % ebenfalls in den roten Zahlen. Nachdem die Aktie des Immobilienunternehmens zeitweise auf 15,74 € gestiegen war, schloss sie gestern bei einem Kurs von 15,28 €.

ADO-Properties-Aktie aus internationaler Sicht stark

Die Kurse der internationalen Konkurrenz dagegen sinken. Bei Unibail-rodamco war am Dienstag die Stimmung auch etwas betrübt. Die Aktie von Unibail-rodamco verlor bis zum Abend 0,97 % auf 56,96 €.

SDAX bewegt sich nicht

Der SDAX gab sich vom Minus des Immobiliensektors nur wenig beeindruckt und notierte zum Handelsschluss fast unverändert. Zum Handelsende erreichte der SDAX 15.799 Punkte (0,01 %) und hatte damit kaum Bewegung gezeigt.

Capital-Stage-Aktie verliert seit dem letzten Handelstag 4,28 %Das Wertpapier des Energiekonzerns notierte schlussendlich bei einem Kurs von 18,78 € (Stand: 22.02.21, 17:35), ein Minus von 4,28 % im Vergleich zum Schlusskurs vom letzten Handelstag. Am 15. Februar konnte die… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten