MenüMenü

ADO-Properties-Aktie: 3,63 % tagsüber weitere Verluste

ADO-Properties-Aktie: 3,63 % tagsüber weitere Verluste
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für ADO Properties aussah, musste der Immobilienmakler im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 3,63 % hinnehmen. Die Aktie des Maklerunternehmens notierte zum Börsenschluss am Mittwoch bei einem Kurs von 48,86 €, ein Verlust von 2,86 % relativ zum Vortag. Vorgestern konnte die ADO-Properties-Aktie den Wochenhöchstwert von 50,30 € erreichen.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Bulle-und-Bär-700x350.jpeg
© Adobe Stock - Björn Wylezichg
Teilen:
47,16 €
0,16 €0,34 %
  • ISIN: LU1250154413
  • WKN: A14U78
Chart

Den Tageshöchstwert markierte der Kurs von 50,70 €, das Tagestief ein Kurs von 48,86 €. Das Immobilienunternehmen verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 3,63 %. Der derzeitige Kurswert beläuft sich auf 48,22 € (Stand: 11.10.18, 15:30) (-1,31 %).

ADO Properties-Aktie diesen Monat

Auf Monatssicht sinkt der Kurs des Anteilscheins von ADO Properties deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 52,30 € ist um 7,80 % spürbar größer geworden. Seit Beginn des Jahres hat sich die ADO-Properties-Aktie etwas verbessert. Im Februar notierte das Papier mit 40,66 €. Seit dem Allzeittief von 19 € im August 2015 notiert der Titel des Immobilienunternehmens inzwischen mit mehr als dem zweieinhalbfachen Wert.

Generell lässt sich sagen, dass der Mittwoch ein schlechter Tag für den Immobiliensektor war. Der Verluste machende Anteil der Wertpapiere hatte überwogen. Einer der Konkurrenten – DIC Asset – schrieb bei Börsenende mit einem Minus von 0,85 % ebenfalls rote Zahlen. Die DIC-Asset-Aktie notierte gestern zum Handelsschluss mit 9,31 €. Sie schloss damit 1,27 % unterhalb ihres Tageshochs von 9,43 €.

Tele-Columbus-Aktie deutlich im PlusDas Papier von Tele Columbus setzte die Aufwärtsbewegung fort und konnte am vorangegangenen Geschäftstag erneut Gewinne verbuchen. Die Tele-Columbus-Aktie: notierte am letzten Handelstag mit einem deutlichen Plus von 12,67 % verglichen… › mehr lesen

ADO-Properties-Aktie im internationalen Vergleich

Die Kurse der internationalen Konkurrenz sinken ebenfalls. Bei Unibail-rodamco gab es am Mittwoch rote Zahlen. Das Wertpapier von Unibail-rodamco sank bis zum Abend um 1,98 % auf 161,10 €.

SDAX verliert 3,41 %

Das Minus des Immobiliensektors wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Der SDAX verlor am Mittwoch 3,41 % und schloss bei einem Stand von 10.882 Punkten. Allerdings verbesserte er sich damit im Vergleich zu seinem Tagestiefststand um einen Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten