MenüMenü

ADLER-Real-Estate-Aktie verliert im Tagesverlauf

ADLER-Real-Estate-Aktie verliert im Tagesverlauf
von Investor Verlag

Die ADLER-Real-Estate-Aktie bewegte sich nach oben und konnte heute aufs Neue Gewinne machen. Zum Börsenschluss notierte die Aktie des Immobilienunternehmens bei einem Kurs von 15,30 € (Stand: 02.10.18, 17:35), ein Plus von 0,26 % verglichen mit dem gestrigen Schlusskurs. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 15,30 € und stammt von gestern. Das 7-Tagetief, welches am 26. September erzielt wurde, zählt 15,02 €.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktien-3-700x350.jpeg
© Adobe Stock - wsf-fg
Teilen:
14,06 €
0,20 €1,42 %
  • ISIN: DE0005008007
  • WKN: 500800
Chart

Den Höchstwert erzielte das Papier von ADLER Real Estate heute bei 15,30 €. Der Tiefstwert wurde bei 15,10 € notiert. Die ADLER-Real-Estate-Aktie bleibt in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie schwankte im Tagesverlauf um 2,50 %. Ihr jetziger Kurswert liegt bei 15,30 € (Stand: 02.10.18, 17:35) (0,26 %).

Auf Jahressicht hat sich der Wert nicht wesentlich verschlechtert. Im August notierte die ADLER-Real-Estate-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 16 €. Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Wertpapiere lässt sich zusammenfassen, dass der Dienstag für den Immobiliensektor auf einen Nenner gebracht ein nicht wirklich erfolgreicher Tag gewesen ist. Einer der Konkurrenten – TLG Immobilien – befand sich bei Börsenende mit einem Gewinn von 0,36 % dagegen in den schwarzen Zahlen. Die TLG-Immobilien-Aktie notierte heute am Handelsschluss mit 22,38 €. Das Papier legte damit noch 0,36 % zu, nachdem es zeitweilig auf 22,30 € abgefallen war.

Capital-Stage-Aktie gewinnt 4,06 %Die Capital-Stage-Aktie setzte ihre Aufwärtsbewegung fort und konnte heute wieder Gewinne einnehmen. Am Ende des heutigen Börsentages notierte das Papier des Energieversorgers bei einem Kurs von 6,15 € (Stand: 16.10.18, 17:35)… › mehr lesen

ADLER-Real-Estate-Aktie aus internationaler Sicht auf gutem Kurs

Die internationale Konkurrenz verliert derweilen. Bei Unibail-rodamco war den Anlegern nicht wirklich nach Feiern zu Mute. Der Titel von Unibail-rodamco verlor bis zum Abend 2,34 % auf 169,22 €.

SDAX tiefer um 0,46 %

Das Minus des Immobiliensektors wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging 0,46 % schwächer aus dem Handel. Der SDAX beendete den Handel bei einem Verlust von 54 Punkten auf 11.904 Punkte. Allerdings konnte er damit sein Tagestief von 11.822 Zählern überbieten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten