MenüMenü

ADLER-Real-Estate-Aktie mit Verlusten von 3,43 % ADLER-Real-Estate-Aktie mit Verlusten von 3,43 %

von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für ADLER Real Estate aussah, musste das Maklerunternehmen gestern im Tagesverlauf Verluste von 3,03 % einräumen. Zum SDAX-Ende am Mittwoch notierte das Papier des Immobilienunternehmens mit einem Kurs von 14,06 €, ein Verlust von 3,43 % im Verhältnis zum Vortag. Vorgestern konnte die ADLER-Real-Estate-Aktie ihren höchsten Wochenkurs von 14,56 € (Schlusskursbasis) erzielen.

Teilen:
13,84 €
0,14 €1,01 %
  • ISIN: DE0005008007
  • WKN: 500800
Chart

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für ADLER Real Estate aussah, musste das Maklerunternehmen gestern im Tagesverlauf Verluste von 3,03 % einräumen. Zum SDAX-Ende am Mittwoch notierte das Papier des Immobilienunternehmens mit einem Kurs von 14,06 €, ein Verlust von 3,43 % im Verhältnis zum Vortag. Vorgestern konnte die ADLER-Real-Estate-Aktie ihren höchsten Wochenkurs von 14,56 € (Schlusskursbasis) erzielen.

Das Tageshoch markierte der Kurs von 14,62 €, das Tagestief ein Kurs von 14,06 €. Das Immobilienunternehmen schrieb tagsüber einen Verlust von 3,03 %. Der derzeitige Kurswert liegt bei 13,90 € (Stand: 11.10.18, 17:13) (-1,14 %).

ADLER-Real-Estate-Aktie in diesem Monat

Im Monatsvergleich fällt der Preis der Aktie von ADLER Real Estate deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 15,30 € ist um 9,15 % merklich größer geworden. Auf Jahressicht hat sich der Kurs des Wertpapiers etwas verschlechtert. Im August notierte die ADLER-Real-Estate-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 16 €.

Vossloh-Aktie verliert seit gestern 3,31 %Das Wertpapier des Verkehrsunternehmens notierte abschließend bei einem Kurs von 40,85 € (Stand: 10.10.18, 17:35), ein Verlust von 3,31 % verglichen mit gestern. Das momentane 7-Tagehoch erreicht 44,95 € und stammt vom 1.… › mehr lesen

Unterm Strich kann man zusammenfassen, dass der Mittwoch ein schlechter Tag für die Immobilienbranche war. Der verlierende Anteil der Titel hatte überwogen. Einer der Wettbewerber – DIC Asset – schrieb bei Börsenende mit einem Verlust von 0,85 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem die Aktie des Immobilienunternehmens zeitweilig auf 9,43 € gestiegen war, schloss sie am gestrigen Handelstag bei einem Kurs von 9,31 €.

ADLER-Real-Estate-Aktie im internationalen Vergleich

Auch die internationale Konkurrenz schwächelt. Bei Unibail-rodamco gab es am Mittwoch keinen Grund zum Feiern. Der Anteilschein von Unibail-rodamco sank bis zum Abend um 1,98 % auf 161,10 €.

SDAX tiefer um 3,41 %

Das Minus des Immobiliensektors wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging um 3,41 % tiefer aus dem Handel. Der SDAX beendete den Handel am Schluss 3,41 % tiefer im Vergleich zum Vortag auf 10.882 Punkte. Das erzielte Tagestief von 10.880 Zählern konnte er damit immerhin um eine Einheit toppen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten