MenüMenü

Adidas-Aktie mit Verlusten von 4,53 %

Adidas-Aktie mit Verlusten von 4,53 %
von Investor Verlag

Die Adidas-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste am Mittwoch erneut Verluste hinnehmen. Die Aktie des Herstellers für Bekleidung und Accessoires notierte zum Börsenschluss am Mittwoch bei einem Kurs von 195,15 €, ein Verlust von 4,53 % im Verhältnis zum Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 209 € und wurde am 4. Oktober erreicht, das 7-Tagetief dagegen bei 195,15 € und gestern verzeichnet.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Bulle-und-Bär-700x350.jpeg
© Adobe Stock - Björn Wylezichg
Teilen:
199,60 €
-1,20 €-0,60 %
  • ISIN: DE000A1EWWW0
  • WKN: A1EWWW
Chart

Im Tagesverlauf bewegte sich das Papier von Adidas gestern im Bereich zwischen 194,20 € und 204,80 €. Der Bekleidungskonzern verbuchte im Tagesverlauf ein Minus von 4,53 %. Der jetzige Wert liegt bei 192,30 € (Stand: 11.10.18, 10:05) (-1,46 %).

Adidas-Aktie aufs Jahr bezogen

Anfang des letzten Monats notierte die Adidas-Aktie mit 216 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Generell überwog diesen Donnerstag im Bekleidungssektor der Anteil der Papiere mit einer negativen Entwicklung. Die Konkurrenz – Puma – befand sich bei Börsenende mit einem Minus von 7,22 % ebenfalls in den roten Zahlen. Nachdem die Aktie den Tiefstwert von 411 € erreichte, konnte sie den Kurs bis zum Handelsschluss am Mittwoch nicht mehr verbessern.

Fresenius-Medical-Care-Aktie auf Berg-und-Tal-FahrtDie Fresenius-Medical-Care-Aktie konnte den Handel mit Gewinnen abschließen. Am Ende des vorigen Börsentages notierte das Papier des Gesundheitskonzerns bei einem Kurs von 70,10 € und verzeichnete damit ein Plus von 0,78 %… › mehr lesen

Adidas-Aktie im internationalen Vergleich

Bei der internationalen Konkurrenz geht es ebenfalls nach unten. Bei Lvmh gab es gestern keinen Anlass zur Freude. Der Titel von Lvmh fiel bis zum Abend um 12,32 % auf 255 €.

DAX tiefer um 2,21 %

Das Minus der Bekleidungsbranche wirkte sich auch auf den DAX negativ aus. Der DAX schloss 2,21 % tiefer bei 11.712 Punkten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten