MenüMenü

Twitter: +18,49% innerhalb weniger Stunden

Für das Vögelchen von Twitter gibt es so langsam wieder Hoffnung. Und vielleicht fliegt es sogar schon bald wieder.

Die Welt in 140 Zeichen

Für diejenigen, die es noch nicht wissen. Twitter ist eine Kommunikationsplattform, die auf digitalen Kurznachrichten basiert. Jeder Tweet, der über den Dienst veröffentlicht wird, kann mit maximal 140 Zeichen versehen werden und ist sofort für jeden sichtbar. Die Texte können zudem mit Bildern und Videos ergänzt werden.

Trump macht kostenlos Werbung für Twitter

Durch die ständigen Twitter-Äußerungen von US-Präsident Trump ist der Kurznachrichtendienst praktisch täglich in den Schlagzeilen. Lange Zeit wurde an der Wall Street diskutiert, ob Trump Twitter nutzt oder eher schädlich ist. Denn: In der Spitze stand Twitter kurz nach dem Börsengang vor vier Jahren bei 73,31 US$ und sank bis auf 14 US$ im vergangenen Jahr.

Erwartungen der Wall Street übertroffen

Ein paar Hoffnungsschimmer sind aber jetzt am Hor

izont aufgetaucht. Denn die neue Quartalsbilanz übertraf nicht nur die Umsatzerwartungen der Analysten, sondern auch die  Gewinnerwartungen der Wall Street. Der Nachrichtendienst um CEO Jack Dorsey kann eine steigende Zahl von monatlich aktiven Nutzern vorweisen. Die der täglich aktiven Twitterern ist um +4% auf 330 Millionen gestiegen.

Twitter-Chart

Regelrecht explodiert ist aber der Kurs von Twitter. Aus dem Stand um über +18% innerhalb weniger Stunden. Wenn Sie sich jedoch einmal den 4-Jahres-Chart anschauen, dann ist dieser Kursprung schon weniger beeindruckend. Denn Twitter befindet sich noch immer im langfristigen Abwärtstrend – zu oft wurden die Anleger enttäuscht.

Nettoverlust sinkt, der Umsatz aber auch

Der Umsatz sank im diesem Quartal im Jahresvergleich um etwa 4% auf 589,6 Mio. US$. Doch so macht man aus einem Umsatzrückgang noch eine gute Nachricht. Denn man mit einem noch geringeren gerechnet.

Positiver ist dabei der Blick auf die Verluste. Dieser sank auf 21 Mio. US$, im Vorjahresquartal lag er noch bei 103 Mio. US$. Jetzt hofft Twitter im vierten Quartal endlich wieder schwarze Zahlen schreiben und sich vom Negativtrend lösen. Vielleicht kann Trump noch mal ein paar Botschaften loslassen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Volkmar Michler

Volkmar Michler, Jahrgang 1964, ist langjähriger Leiter der deutschen Trader-Redaktion. Er studierte Jura, Politik und Geschichte und absolvierte ein betriebs- und volkswirtschaftliche Zusatzausbildung.

Regelmäßig Analysen über Aktuelle Marktlage erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Volkmar Michler. Über 344.000 Leser können nicht irren.