MenüMenü

Nvidia: So profitieren Sie von Hochleistungs-Computern!

Der Chiphersteller Nvidia ist seit langem einer der Spitzenreiter in unserem Trendfolge Depot. Wenn Sie bei meiner ersten Empfehlung kauften, haben Sie im Power-Depot inzwischen 544,7% Gewinn erzielt. Der Aktienkurs von Nvidia begann abzuheben, als Elektroauto-Hersteller Tesla verkündete, künftig in jedes neu gebaute Fahrzeug einen Hochleistungs-Computer von Nvidia einzubauen.

Mit Hilfe dieses Computers, Preis bei Einzelabnahme damals rund 15.000 US-Dollar, sollten die Fahrzeuge von Tesla eines Tages voll autonom fahren können. Davon ist inzwischen nicht mehr die Rede – selbst dieser Wahnsinns-Rechner ist dafür wohl noch nicht leistungsstark genug – doch am Höhenflug von Nvidia änderte das nichts. Erstaunlicherweise haben auch die Gerüchte um einen abermaligen Anbieterwechsel bei Tesla Motors der Nvidia-Aktie nicht geschadet.

Ende September kamen Gerüchte auf, Tesla wolle künftig von AMD einen eigenen Rechen-Chip für autonomes Fahren herstellen lassen. Damit wäre Nvidia künftig außen vor. Doch warum geht der Höhenflug bei Nvidia weiter?

Nvidia ist bei Hardware für autonomen Fahrfunktionen inzwischen führend!

Ganz einfach: D

ie Börse antizipiert, dass Tesla inzwischen bei weitem nicht mehr der einzige Großkunde von Nvidia ist. Zwar war Tesla das erste Unternehmen, das in jedes Auto den Fahrcomputer einbaute. Doch inzwischen sind mit Audi, der Deutschen Post und Toyota andere Hersteller dazu gestoßen, die im Falle Audis und Toyotas auch problemlos größere Stückzahlen erreichen können als Tesla.

Auch im chinesischen Markt hat Nvidia einen Fuß in der Tür. Dort kooperiert Nvidia mit Baidu, dem chinesischen Suchmaschinen-Giganten, um autonome Autos auf die Straße zu bekommen. Baidu wiederrum hat mit dem chinesischen Hersteller BAIC eine Kooperation, die schon 2019 eine Million Fahrzeuge mit Baidu-Technik auf der Straße haben wollen. 2021 soll schließlich das erste komplett autonom fahrende Fahrzeug vom Band rollen. Mutmaßlich mit Nvidias Chips und Baidus Software.

Für die Zukunft vorgesorgt: 40x leistungsfähigere Technik im Anmarsch!

Derweil baut Nvidia seinen technologischen Vorsprung weiter aus. Während AMD und Intel, Marktführer bei PC-Prozessoren, praktisch unbedeutend sind im Markt für autonome Fahrzeuge, trumpft Nvidia mit immer leistungsstärkeren Computern auf. Anfang 2018 kommt ein neues System auf den Markt, das 2,5x so leistungsstark ist wie das von Tesla verbaute System. Dessen Nachfolger wiederrum soll gigantische 40x (vierzig) leistungsstärker sein als Teslas System – und dann wirklich erstmals voll autonomes Fahren ermöglichen.

Für Nvidia zahlt sich das frühe Engagement für Hochleistungs-Rechenknechte aus. Die Umsätze steigen kräftig und die Gewinnmarge ist so hoch wie zuletzt im Jahr 2008. Logisch, dass davon auch die Börse begeistert ist. Und bedenken Sie: Derzeit ist das autonome Fahren noch ganz am Anfang. Kaum ein Auto wird mit der dafür nötigen Technik ausgestattet. Wenn es 900.000 pro Jahr sind, dürfte das schon zu hoch gegriffen sein.

Der Gesamtmarkt für Automobile ist 100x größer als diese 900.000 Stück. Hier liegt also noch enormes Wachstumspotential für Nvidia verborgen! 544,7% Gewinn sind erst der Anfang!

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Stefan Schneider

Insgesamt 94.956 Euro in nur 78 Wochen – Bankkaufmann Stefan Schneider gehört zu den besten Trendfolgern in Deutschland!

Regelmäßig Analysen über Aktuelle Marktlage erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Stefan Schneider. Über 344.000 Leser können nicht irren.