MenüMenü

Noch keine Entwarnung! – DAX müsste erst die 12.750-Punkte-Marke knacken

Selbst bei einem relativ stabilen DAX-Stand von immerhin 12.400 Punkten können wir Börsianer am Ende dieser turbulenten Handelswoche noch keine Entwarnung geben. Auch nächste Woche dürfte es an den Börsen holprig bleiben, müsste doch der DAX mindestens einen Stand von 12.750 Zählern erreichen, damit wir wieder steigende Kurse und einen Aufschwung bekommen.

Auch an der Wall Street ist man noch deutlich von den Allzeitrekorden entfernt, die wir dieses Jahr dort schon gesehen hatten. Also, zunächst einmal ruhiges Fahrwasser und abwarten, was uns die nächste Woche bringt. Dann erwarten wir allerdings frühestens am Dienstag neue Impulse aus Übersee, da dort am Montag wegen des „President’s Day“ nicht gehandelt wird.

Was sich hierzulande in Sachen Zahlen bei den Versicherern und Versorgern heute Interessantes getan hat und wo Sie mit satten Dividenden rechnen können, das erfahren Sie in meinem Video!

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Mick Knauff

Mick Knauff ist seit mehr als 20 Jahren an der Börse aktiv. Seit mehr als 15 Jahren begleitet er das tägliche Börsengeschehen journalistisch und war am Aufbau mehrerer Börsen-Nachrichtenredaktionen beteiligt.

Regelmäßig Analysen über Aktuelle Marktlage erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Mick Knauff. Über 344.000 Leser können nicht irren.