MenüMenü

Dieser Chart lügt nicht: E-Auto-Aktie explodiert +50,40% in 6 Tagen

So schnell geht Geldverdienen, wenn mit Wucht ein neuer Mega-Trend losbricht. Ende Juni hatte ich geschrieben: „Setzen Sie mit diesem kleinen Nischenanbieter auf die Aufholjagd im Automarkt der Zukunft.“ Kaum drei Monate später liegen meine Leser mit einer deutschen Hightech-Aktie bereits +33%. In der Eilmeldung vom Montag habe ich das Kursziel deutlich angehoben. Denn im nächsten Kursschub kann das 1-Jahreskursziel schon erreicht werden.

Auf Rücksetzer warten oder zu höheren Kursen einsteigen?

Doch wie weit die Kursexplosion jetzt noch gehen? Zum Thema E-Mobilität habe ich einige Mails von Ihnen erhalten, die ich hier aufgreifen möchte. Ein Leser schreibt zum Beispiel: „Der Hype auf Aktien, die mit Elektromobilität zu tun haben, ist nicht übersehen

Sie haben meines Erachtens sehr gute Kaufvorschläge gemacht. Leider bin ich nicht bei allen Aktien zum Zug gekommen. Erwarten Sie Rücksetzer oder prüfen Sie eine Erhöhung der Kurse?“

Sichern Sie sich mit dieser Staffel-Strategie ab

Beides trifft zu. Wenn ich von einer Akti

e absolut überzeugt bin und die Gefahr besteht, dass mir der Kurs davon läuft, feilsche ich nicht lange um den besten Kurs, sondern steige sofort ein. Aber eben nicht dem gesamten Betrag. Seit Jahren nutze ich für meine persönliche Strategie gestaffelte Kauflimite.

So findet die Kursparty nicht ohne Sie statt

Mit dem ersten Kauf nahe aktuellen Marktpreises bin ich auf jeden Fall dabei. So besteht nicht die Gefahr, dass die Kursparty ohne mich stattfindet. Für den Fall eines Rücksetzers habe ich aber noch genug Kapital auf meinem Broker-Konto, um mindestens einmal nachzukaufen. Denn auch Mega-Trend-Aktien können innerhalb eines laufenden Aufwärtstrends korrigieren.

Chart E-Auto-Aktie 20.9.17

E-Auto-Aktie: Anleger im Kaufrausch

Doch was wir jetzt erleben, kann man fast nur noch als Kaufrausch bezeichnen. Schauen Sie sich noch mal den Profit Radar vom Montag an. Da hatte ich Ihnen schon mal den Chart dieser E-Auto-Aktie gezeigt. Vor Beginn der IAA lag der Kurs bei 5 €, drei Tage später bei 6,50 € – und jetzt können Sie da noch mal einen Euro drauf packen. Der Kurs ist innerhalb von sechs Tagen um +50,40% auf mittlerweile über 7,52 € nach oben geschnellt.

Handelsvolumen hat sich verzehnfacht! Kursziel noch höher

Da drängeln sich jetzt förmlich die Anleger, um sich noch schnell die E-Auto-Aktie zu sichern. Vor der Automobilmesse in Frankfurt lag das tägliche Handelsvolumen bei unter 100.000 Aktien, teilweise sogar nur 60.000 Aktien. Jetzt reden wir über 675.000 Aktien. Das Handelsvolumen hat sich verzehnfacht. Für meine Leser werde ich noch heute das Kursziel nach oben setzen. Neues Kursziel jetzt: 25 €. Wie gesagt, vor ein paar Tagen stand die E-Auto-Aktie noch bei 5 €! Da werden jetzt noch mehr Anleger unter Strom stehen!

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Volkmar Michler

Volkmar Michler, Jahrgang 1964, ist langjähriger Leiter der deutschen Trader-Redaktion. Er studierte Jura, Politik und Geschichte und absolvierte ein betriebs- und volkswirtschaftliche Zusatzausbildung.

Regelmäßig Analysen über Aktuelle Marktlage erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Volkmar Michler. Über 344.000 Leser können nicht irren.