MenüMenü

Der Geheimtipp aus dem Bereich Cloud-Anwendungen: Rapides Wachstum möglich!

Heute erhalten Sie den letzten Teil meiner kleinen Serie zum Thema Clound Computing.

In den vergangenen Wochen hatte ich Ihnen 3 Aktien vorgestellt, die davon profitieren, wenn die Cloud wächst und immer mehr Unternehmen ihre IT modular organisieren oder auslagern.

Doch natürlich gibt es auch zahlreiche Unternehmen, die Cloud-Anwendungen anbieten und damit die Prozesse innerhalb eines Betriebs vereinfachen.

Heute stelle ich Ihnen meinen Geheimtipp aus dem Bereich Cloud-Anwendungen vor.

Revolution in der medizinischen Forschung

Heutzutage finden medizinische Forschungsprojekte oft firmenübergreifend statt.

Es ist keine Seltenheit, dass ein großer Pharmakonzern an bestimmten Wirkstoffen gar nicht mehr selbst forscht, sondern Aufträge an kleinere, spezialisierte Forschungsunternehmen vergibt.

Umso wichtiger ist es, dass alle Beteiligten die Daten zeitnah und perfekt aufbereitet zur Verfügung haben.

Mit der Cloud-Anwendung meines Geheimtipps ist das jetzt möglich:

Maßgeschneidert für den medizinischen Bereich werden in der Cloud alle Informationen und Ergebnisse gebündelt.

Die Anwendung begleitet den kompletten Prozess bis zur Markteinführung eines Produkts. Die Daten werden dabei so aufbereitet, wie sie gerade benötigt werden, sei es für Forscher, für die Geschäftsleitung, die Regulierungsbehörden oder den Vertriebs-Außendienst.

Das bringt eine enorme Zeit- und Kostenersparnis.

Sechs der größten Pharmaunternehmen weltweit sind schon Kunde.

Expansion in weitere Branchen möglich

Der Kundenkreis in der Pharmabranche alleine reicht schon aus, um das Unternehmen in die Gewinnzone zu bringen – und das mit einem rasanten Wachstum.

Man munkelt jedoch, dass unser Geheimtipp jetzt auch an Lösungen für andere Branchen arbeitet.

Dann könnte die Aktie noch einmal richtig explodieren.

Auch charttechnisch ist das Unternehmen hochinteressant:

Geheimtipp-Cloud

Quelle: Chart von ProRealTime. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch sind ausdrücklich verboten

Nach einem zu steilen Anstieg von 20 US-Dollar auf etwa 68 US-Dollar musste es zu einer Verschnaufpause kommen.

Schon seit Ende Mai korrigiert die Aktie und holt tief Luft für den nächsten großen Schub.

Dieser könnte starten, wenn das die Hochs von Juni, Juli und August überwunden werden.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Stefan Lehne

Der studierte Betriebswirt beschäftigt sich schon seit dem Verkauf seines eigenen Unternehmens mit erfolgreichen Investmentstrategien.

Regelmäßig Analysen über Aktuelle Marktlage erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Stefan Lehne. Über 344.000 Leser können nicht irren.