MenüMenü

Pfeiffer Vacuum

  • 169,77
  • +1,54
  • +0,90 %
  • ISIN: DE0006916604
  • WKN: 691660
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Die Pfeiffer Vacuum Technology Aktie in der Langzeitbetrachtung

Als erstes deutsches Mittelstandunternehmen ging die Pfeiffer Vacuum Technology AG 1996 an die New York Stock Exchange. Im April 1998 erfolgte das Zweit-Listing an der Deutschen Börse. Im Oktober 2007 zog sich die Pfeiffer Vacuum Technology AG mangels nennenswerter Handelsvolumina ihrer Aktien wieder von der New Yorker Börse zurück.

Die Pfeiffer Technology-Aktien sind im TecDAX notiert und befinden sich zu 65,99% im Streubesitz. Der größte Aktionär ist die Dr.-Ing. K. Busch GmbH mit 30,53%. Mit einer Eigenkapitalquote von 68,7% ist das Unternehmen finanziell sehr gut aufgestellt.

 

Pfeiffer Vacuum Technology AG großer Player in der Vakuumtechnik

Die Pfeiffer Vacuum Technology AG liefert Vakuumpumpen zur Vakuumerzeugung und –analyse.

Konkret handelt es sich bei der Pfeiffer Vacuum Technology AG um Vakuumpumpensysteme und –komponenten. Sie werden in der Analytik, Vacuumbeschichtung, Industrie sowie der Chemie- und Verfahrenstechnik eingesetzt.

Unter den einzelnen Produkten finden sich u.a. Turbopumpen und Vorpumpen zur Vakuumerzeugung, Produkte für die Vakuummessung und -analyse, Installationselemente, Vakuumkammern, Bauteile, Massenspetrometer sowie Totaldruckgeräte.

Darüber hinaus offeriert die Pfeiffer Vacuum Technology AG weitere Produkte zur Gasanalyse und Systemtechnik, Beschichtungs-Systeme, Lecksuchanlagen sowie seit 2002 Anlagen zur Beschichtung von DVDs.

Die Produkte der Pfeiffer Vacuum Technology AG setzt man u.a. in der Produktion von Halbleitern, CDs, Computern, Haushaltsgeräten, Unterhaltungselektronik, Autoelektronik, Ersatz- und Maschinenteilen und Mikroskopen ein.

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Asslar. Der Konzern ist über mehr als 20 Tochtergesellschaften überwiegend weltweit tätig. Produktionsstandorte in Deutschland sind Asslar und Göttingen, Frankreich, Südkorea sowie Rumänien.

Arthur Pfeiffer gründete 1890 die Pfeiffer Vacuum Technology AG in Wetzlar. 1908 erfand das Unternehmen die Öl-Luftpumpe. Schon 1926 zählte es zu großen Playern in der Vakuumtechnik.

1958 erfand die Pfeiffer Vacuum Technology AG die Turbopumpe, mit der es heute mehr als 40 % des Konzernumsatzes erwirtschaftet.

2011 erzielte die Pfeiffer Vacuum Technology AG in der Halbleiterbranche mit 33,8 % die meisten Umsätze, die restlichen Umsätze stammen zu 22,62 % aus der Industrie, zu 17,36 % aus der Beschichtung, zu 15,65 % aus der Analytik. Die übrigen 10,61 % stammen aus dem Segment Forschung & Entwicklung.

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.