MenüMenü

Hornbach Hold.VZO O.N.

  • 73,83
  • +0,95
  • +1,29 %
  • ISIN: DE0006083439
  • WKN: 608343
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Die Hornbach Holding Aktie in der Langzeitbetrachtung

 

Die im SDax gelistete Hornbach Holding Aktie besteht je zur Hälfte aus Stammaktien und Vorzugsaktien. Von den vier Millionen Stammaktien befinden sich 37,5% im Besitz der Hornbach Familientreuhand GmbH.

Die Vorzugspapiere der Hornbach Holding Aktie befinden sich zu 60% in Streubesitz.

Hornbach Holding Aktie – Investment in eine starke Baumarkt-Kette

Mit einem Investment in die Hornbach Holding Aktie beteiligen Sie sich an der Muttergesellschaft der Hornbach-Gruppe. In der Öffentlichkeit ist das Unternehmen vor allem durch seine großen und gut sortierten Bau- und Gartenmärkte bekannt.

Über die Hornbach-Baumarkt-AG hinaus werden Sie mit dem Kauf der Hornbach Holding Aktie auch zum Mitinhaber der Unternehmen Hornbach Immobilien AG und Hornbach Baustoff Union GmbH.

Die Hornbach Immobilien AG befasst sich mit dem Kauf, der Miete sowie der Entwicklung und Verwaltung von Einzelhandelsimmobilien für die operativen Unternehmen des Hornbach-Konzerns.

Mit der Hornbach Baustoff Union GmbH spezialisiert sich das Unternehmen auf die Bereiche Baustoff- und Baufachhandel sowie Dienstleistungen im Bausektor. Der Hornbach Baustoff Union GmbH gehören die Unternehmen Ruhland-Kallenborn & Co. GmbH, Union Bauzentrum Hornbach GmbH sowie Robert Röhlinger GmbH an.

Als Muttergesellschaft übernimmt die Hornbach Holding AG wichtige Managementfunktionen für die Beteiligungsgesellschaften. Das Unternehmen mit Stammsitz in Neustadt an der Weinstraße beschäftigt an seinen Firmenstandorten in 9 Ländern rund 18.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von durchschnittlich rund 3,94 Milliarden Euro.

Von der Unternehmensgründung bis zum Börsengang der Hornbach Holding Aktie

Trotz der modernen Firmenphilosophie und Unternehmensstruktur blickt die Hornbach-Gruppe auf eine lange Tradition zurück, die auf die Gründung eines Schieferdecker-Handwerksbetriebs im Jahr 1877 durch Michael Hornbach zurückgeht.

In der zweiten Generation übernimmt Wilhelm Hornbach das Unternehmen und erweitert im Jahr 1900 den Betrieb um eine Baumaterialien-Handlung. Er legt damit den Grundstein für das heutige Unternehmen und die Hornbach Holding Aktie.

Nach dem Zweiten Weltkrieg weitet die noch kleine Firma ihre Aktivitäten auf die Herstellung von Hauskläranlagen aus. In der vierten Generation des Familienunternehmens kommt es im Jahr 1968 zur Gründung eines ersten Bau- und Gartenmarktes am Firmenstandort in Bornheim.

Die Größe des Marktes und das Sortimentsangebot sind zu dieser Zeit in Europa einzigartig. Weitere Bau- und Gartenmärkte folgen in den nächsten zehn Jahren zunächst im regional begrenzten Bereich der Pfalz.

In den 1980er und 1990er Jahren führt Hornbach die ersten Bau-Supermärkte mit Flächen von mehr als 10.000 Quadratmetern ein und dehnt sein Filialnetz auf ganz Deutschland und später auch das benachbarte Ausland aus. Die Hornbach-Baumarkt-AG geht 1993 an die Börse; es folgt die Gründung der Hornbach Holding AG und die Börseneinführung der Hornbach Holding Aktie.

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.