MenüMenü

Tesla Motors: Geht Tesla jetzt der Strom aus?

Der DAX hat seinen Höhenflug erst einmal beendet und wieder unter die Marke von 13.000 Punkten gefallen. Eine Korrektur innerhalb des bestehenden Aufwärtstrends.

Tesla jetzt in der Abwärtsfalle?

Das kann von Tesla nicht mehr sagen. Zunächst hat sich die Aktie des E-Auto-Pioniers vom Tief bei 180 US$ innerhalb von 10 Monaten mehr als verdoppelt. Doch seit dem Rekordhoch bei 385 US$ geht seit Wochen ebenso scharf wieder abwärts, wie Sie an diesem Chart sehen.

Tesla-Chart 15.11.17

Das Problem ist: Tesla ist jetzt auch unter die 200-Tages-Linie gefallen. Die Charttechniker sprechen von einer Trendumkehrformation. Wenn jetzt auch noch die Anschlusskäufe ausbleiben, können wir kaum noch von einer üblichen Gewinnmitnahme sprechen. Wenn sich die Trendumkehr bestätigt, kann Tesla jetzt sogar unter die Marke von 300 US$ bis zur nächsten Unterstützung bei 290 US$ rutschen.

Tesla hat über 11 Mrd. US$ Schulden

Das hat zunächst vielleicht mit dem Tesla-Gründer Elon Musk zu tun, der es wie Apple wunderbar versteht, perfekte Shows zu inszenieren. Doch Apple fährt einen satten Gewinn und Tesla häuft immer mehr Schulden an. Der E-Autopionier verfügt zum Ende des letzten Quartals über sage und schreibe  11Mrd. US$ an. Da muss Tesla schon eine Menge E-Autos verkaufen, um überhaupt von diesem Schuldenberg runter zu kommen.

Bisher nur 260 neue Mittelklasse-Autos ausliefert

Doch genau daran hapert es eben. Tesla will mit dem Modell 3 Autos für den Massenmarkt bauen. Und die Massen bestellen, aber es wird nicht geliefert. Tesla hat enorme Produktionsprobleme. Statt der wöchentlich 5.000 Autos, die vom Band laufen sollten, wurden gerade einmal 260 an neue Kunden ausgeliefert.

Daimler & Co können jetzt aufholen

Wenn sich der ganze von Tesla angefachte E-Auto-Hype nur als clevere Marketingstrategie entpuppt, hat Tesla ein Problem. Die europäische Konkurrenz hingegen kann sich freuen. Denn Daimler, BMW und VW haben jetzt mehr Zeit, den Rückstand aufzuholen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Volkmar Michler

Volkmar Michler, Jahrgang 1964, ist langjähriger Leiter der deutschen Trader-Redaktion. Er studierte Jura, Politik und Geschichte und absolvierte ein betriebs- und volkswirtschaftliche Zusatzausbildung.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Volkmar Michler. Zusätzlich erhalten Sie kostenlose E-Mail Updates zu den profitabelsten Börsengeschäften.

Herausgeber: Investor Verlag | VNR Verlag für die deutsche Wirtschaft AG
Sie können sich jederzeit wieder abmelden.