MenüMenü
  • NASDAQ100
6.667,75
-107,14 -1,61 %
Tops
LAM Research Corp. DL-001
157,24 € +2,13 %
Tractor Supply Company
49,09 € +1,81 %
eBay
34,52 € +1,71 %
Broadcom
50,40 € +1,55 %
priceline.com Inc.
1.550,28 € +1,52 %
Flops
Mercadolibre
260,55 € -5,88 %
Charter Communications Inc. (Delistet)
178,42 € -5,34 %
Comcast
52,69 € -4,35 %
Alexion Pharmaceuticals
86,40 € -4,35 %
JD.Com
30,11 € -4,22 %
Beliebte Themen

Die Sirius XM Radio Aktie in der Langzeitbetrachtung

Der Sirius XM Radio Konzern hat in den letzten Jahren eine schwere Krise überwunden und präsentiert sich nun mit wachsenden Umsatz- und Gewinnzahlen. Auch der Aktienkurs bietet Anlass zu Optimismus.

 

Geschäftstätigkeit und Geschichte

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1990 als Satellite CD Radio. In seiner heutigen Form entstand Sirius XM Radio aus der Fusion von XM Satellite Radio und Sirius Satellite Radio, die zu Beginn 2007 durchgeführt wurde. Heute zählt Sirius XM Radio zu den größten internationalen Radioanbietern. Der Konzern mit Sitz in New York City betreibt zwei Radiosender, die insgesamt über 140 werbungsfreie Radioprogramme anbieten. Dabei bilden Musik-, Sport- und Nachrichtenkanäle den Schwerpunkt.

Rund 24 Millionen Kunden besitzen ein Sirius Radioabonnement. Seine Radioprogramme werden über Satellit, das Internet und Smartphone Apps ausgestrahlt. Darüber hinaus hält der Konzern eine Minderheitsbeteiligung am kanadischen Radiosender Sirius XM Canada, der rund 2 Millionen Kunden hat. James E. Meyer (Chief Executive Officer) und Scott Greenstein (President und Chief Content Officer) leiten den Radiokonzern, der insgesamt knapp 1.600 Mitarbeiter beschäftigt.

 

Wichtige Finanzdaten

Sirius XM Radio ist in den letzten Jahren ein beachtlicher wirtschaftlicher Turnaround gelungen. Die Umsatzerlöse konnten von 1,7 Milliarden US-Dollar im Jahre 2008 auf 2,5 Milliarden US-Dollar im Jahre 2009 gesteigert werden. Das beeindruckende Umsatzwachstum setzte sich mit 2,8 Milliarden US-Dollar (2010), 3,0 Milliarden US-Dollar (2011) sowie 3,4 Milliarden US-Dollar (2012) in den folgenden Jahren fort.

Genauso positiv verlief die Entwicklung der operativen Ergebnisse. Während 2009 ein Verlust in Höhe von 337 Millionen US-Dollar zu verzeichnen war, wurden in den letzten drei Jahren mit 47 Millionen US-Dollar (2010), 441 Millionen US-Dollar (2011) sowie 476 Millionen US-Dollar (2012) stark angestiegene operative Gewinne ausgewiesen.

Grundsätzlich zahlt Sirius XM Radio, wie viele andere US-amerikanische Aktiengesellschaften auch, keine Dividende an seine Aktionäre. Zu Beginn des Jahres hat Sirius XM Radio bekannt gegeben, dass man für 2013 Umsatzerlöse von 3,7 Milliarde US-Dollar und einen Zuwachs der Abonnentenzahl von 1,4 Millionen erwartet.

 

 

Entwicklung des Aktienkurses und Prognose

Die Sirius XM Radio Aktie wird unter dem Kürzel SIRI an der NASDAQ gehandelt. Am Index NASDAQ 100 besitzt dieser Wert einen relativen Anteil von 0,49. Die im Mehrheitsbesitz des Medienmoguls John Malone stehende Liberty Media Corporation besitzt seit dem Jahre 2009 40 Prozent der Anteile am Aktienkapital. Weitere 5,52 Prozent hält die US-amerikanische Investmentgesellschaft Wellington Management Company, sodass sich 54,48 Prozent der XM Radio Aktien im freien Streubesitz befinden.

Die Marktkapitalisierung betrug Ende 2012 rund 7,9 Milliarden US-Dollar. Der Kurs der Sirius XM Radio Aktie hat sich in den letzten Jahren kräftig erholt. Nachdem der Kurs Ende 2008 mit Notierungen von weniger als einem US-Dollar schon Penny-Stock Niveau erreicht hatte, setzte ab Mitte 2009 eine langsame, aber kontinuierliche Aufwärtsbewegung ein. Im Jahre 2010 wurde die 1 US-Dollar Marke wieder überschritten. Danach bewegte sich der Kurs im Verlauf des Jahres 2011 zwischen Werten von 1,5 und 2,4 US-Dollar. Im letzten Jahr wurden Höchstkurse von über 2,90 US-Dollar erreicht.

Seit Beginn des Jahres 2013 liegen die weiter gestiegenen Notierungen zwischen 3,00 und 3,25 US-Dollar. Gegenwärtig stellt der Kauf von Siriux XM Aktien durchaus ein interessantes Investment dar. Es ist davon auszugehen, dass der positive Einfluss des Großaktionärs Liberty Media weiterhin zu Umsatz- und Gewinnzuwächsen führen wird, die sich auch in steigenden Aktienkursen niederschlagen werden.

 

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.