MenüMenü
  • NASDAQ100
6.837,70
-55,92 -0,82 %
Tops
Ctrip.com International Ltd.
37,50 € +1,79 %
Broadcom
50,40 € +1,55 %
priceline.com Inc.
1.550,28 € +1,52 %
Liberty Interactive Corporation
43,13 € +1,32 %
Celgene Corp. DL-,01
65,61 € +1,16 %
Flops
Charter Communications Inc. (Delistet)
178,42 € -5,34 %
Comcast
52,69 € -4,35 %
O'Reilly Automotive Inc.
226,52 € -3,71 %
Xilinx Inc. DL-,01
59,11 € -3,13 %
Micron Technology
49,25 € -2,52 %
Beliebte Themen

Ross Strs Inc. DL-,01

  • 69,50
  • -0,28
  • -0,40 %
  • ISIN: US7782961038
  • WKN: 870053
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Die Ross Stores Aktie in der Langzeitbetrachtung

Die Ross Stores Aktien Gesellschaft ist Inhaber von Bekleidungsläden in den Vereinigten Staaten von Amerika. Der US-amerikanische Fashion Store betreibt unter dem Namen „Dress for Less“ 1.090 Geschäfte. Das Sortiment der Ross Stores Aktien Gesellschaft richtet sich vorrangig an die Altersgruppe zwischen 25 und 45 Jahren mittlerer Einkommensschichten. Die Standorte der Läden befinden sich in 33 Bundesstaaten der USA, dem District of Columbia sowie in Guam. Der US-Konzern gilt nach T.J. Maxx und Marshalls als drittgrößter Anbieter im Off-Price Segment. Der heutige Unternehmenssitz befindet sich in Pleasanton im US-Bundesstaat Kalifornien. Das Unternehmen beschäftigt aktuell mehr als 53.900 Mitarbeiter.

Das Warenangebot der „Dress for Less“ Shops umfasst ein vielseitiges Sortiment an Modeartikeln von Designern und Markenherstellern. Die Waren werden generell 20 bis 60 Prozent unter dem üblichen Einzelhandelspreis angeboten. Einige Filialen bieten Kunden darüber hinaus Drogerieartikel, Parfum, Haushaltswaren sowie Handtücher oder zahlreiche Accessoires. Auch Mode für Schwangere, Geschenkartikel sowie Spielzeug, Taschen, Koffer oder Feinkost-Waren sind teilweise Bestandteil des Produktportfolios.

 

Erfolgsgeschichte des Unternehmens

1950 öffnete die erste Filiale der Ross Stores Aktien Gesellschaft in San Bruno im US-Bundesstaat Kalifornien ihre Pforten. Ende der 1950er Jahre folgte der zweite Laden im kalifornischen Pacifica. Im Jahr 1982 erwarb die Ross Stores Aktien Gesellschaft sechs Warenhäuser in der Francisco Bay Area. Das Unternehmen entwickelte sich zum Off-Price Anbieter. In den Folgejahren trieb das Unternehmen seine Expansion weiter voran. Im Geschäftsjahr 1986 erwirtschaftete die Ross Stores Aktien Gesellschaft einen Gesamtumsatz von 534 Millionen US-Dollar und betrieb 121 Filialen in 12 US-Bundesstaaten.

In den Jahren 1987 bis 1989 lag der Konzernfokus auf der Optimierung von Verwaltung und unternehmensinterner Infrastruktur. Zusätzlich eröffnete die Ross Stores Aktien Gesellschaft 35 neue Geschäfte. Bis 2000 überzeugte das Unternehmen mit stetigem Umsatzwachstum, Produktivität und der kontinuierlichen Steigerung seiner operativen Gewinne. Pünktlich zu Beginn des neuen Jahrtausends erschließt die Ross Stores Aktien Gesellschaft neue US-amerikanische Märkte. Die 1.000. Filiale öffnete 2001 in der San Francisco Bay Area. Gleichzeitig betrat die Ross Stores Aktien Gesellschaft den Markt der US-amerikanischen Mid-West Region mit 12 neuen Filialen im Großraum Chicago.

 

Off-Price Anbieter schraubt seine Gewinnerwartung nach oben

Die Ross Stores Aktien Gesellschaft überzeugt im vierten Quartal mit guten Ergebnissen. Das Unternehmen konnte insbesondere im Dezember 2012 von signifikanten Umsatzsteigerungen profitieren. Allein das Weihnachtsgeschäft ließ den Umsatz im Dezember um beachtliche sechs Prozent im Vergleich zum Jahr davor ansteigen. Der Gewinn im Abschlussquartal 2012 betrug 236,6 Millionen US-Dollar. Das impliziert einen Anstieg von 23 Prozent und einen Gewinn pro Ross Stores Aktie von 1,07 US-Dollar. Der Umsatz erhöhte sich um 15 Prozent und erreichte einen Wert von 2,76 Milliarden US-Dollar.

Die Wall Street zeigte sich überrascht. Die Ross Stores Aktien Gesellschaft korrigierte mit der Bekanntgabe ihrer Quartalszahlen die Unternehmensprognose: Sie erwartet einen Gewinn für das vierte Quartal 2012 je Ross Stores Aktie zwischen 1,05 und 1,06 US-Dollar. Im Vergleichszeitraum 2011 lag der Wert zwischen 0,99 US-Dollar und 1,04 US-Dollar.

 

 

Die Ross Stores Aktie

Die Ross Stores Aktien Gesellschaft ist seit 1985 an der US-amerikanischen Börse gelistet. Sie wird im S&P 500, Fortune 500 und NASDAQ 100 geführt. Die vergangenen zwölf Monate verliefen für Anleger der Ross Stores Aktie ohne größere Vorkommnisse. Das Wertpapier büßte nur minimale 0,12 Prozent ein.

 

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.