MenüMenü
  • NASDAQ100
6.791,48
-4,14 -0,06 %
Tops
Applied Materials
46,21 € +4,76 %
Microchip Tech. DL-,001
69,07 € +4,60 %
Broadcom Ltd.
206,40 € +4,57 %
NetApp Inc.
47,14 € +4,33 %
KLA Tencor
90,35 € +4,29 %
Flops
Charter Communications Inc. (Delistet)
178,42 € -5,34 %
Comcast
52,69 € -4,35 %
Skyworks Solutions
81,47 € -3,50 %
The Kraft Heinz Company
56,02 € -2,62 %
Shire Plc
103,22 € -2,10 %
Beliebte Themen

Linear Technology

  • 61,26
  • -0,38
  • -0,62 %
  • ISIN: US5356781063
  • WKN: 872629
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Die Linear Technology Aktie in der Langzeitbetrachtung

Die Linear Technology Aktien Gesellschaft ist ein US-amerikanischer Produzent von Halbleitern und Software. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt eine Vielzahl von leistungsstarken, linearen und integrierten Schaltungen.

Die Produkte des Konzerns kommen in unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz. Die Anwendungen der Linear Technology Aktien Gesellschaft nutzen neben Unternehmen der Telekommunikationsbranche, Handyproduzenten, Anbieter von Netzwerkprodukten ebenso Hersteller von Satellitensystemen, Produzenten von Notebooks und Computern, die Peripheriegeräteindustrie, der Multimediabranche oder Entwickler von industriellen Ausstattungen. Auch Unternehmen aus den Bereichen Autoelektronik, automatisierten Fabriksystemen, Militärausstattung und Raumfahrt sowie Anbieter von Systemen zur Prozesskontrolle zählen zu den Abnehmern der Linear Technology Aktien Gesellschaft.

 

Linear Technology überzeugt mit hochwertiger Qualität

Daneben entwickelt der US-Konzern die spezielle Software zur Schaltungssimulation LTspice oder das System zum Energiemanagement Toyota Prius. Insgesamt umfasst das Unternehmensportfolio mehr als 7.500 Produkte. Der globale Kundenkreis zählt über 15.000 Nutzer. Das breit gefächerte Dienstleistungs- und Servicespektrum überzeugt mit hochwertiger Qualität, Zuverlässigkeit und hoher Funktionalität.

Die Linear Technology Aktien Gesellschaft wurde 1981 gegründet. Der Firmensitz des Konzerns befindet sich in Milpitas im Bundesstaat Kalifornien. Das Unternehmen schrieb und schreibt eine der Erfolgsstorys im Silicon Valley. Aktuell arbeiten 4.500 Mitarbeiter auf der ganzen Welt für die Linear Technology Aktien Gesellschaft. Der US-amerikanische Halbleiter- und Softwarehersteller unterhält Vertriebsstandorte und Niederlassungen im nordamerikanischen, asiatischen und europäischen Raum.

 

Standorte auf der ganzen Welt verteilt

Fertigungsanlagen, Montagestätten und Teststandorte befinden sich in Kalifornien, Washington, Malaysia und Singapur. Zusätzlich verfügt die Linear Technology Aktien Gesellschaft über 13 Designzentren. Sie stehen in Kalifornien, Colorado, Arizona, Vermont, New Hampshire, Texas und Massachusetts sowie in München, Singapur und Hangzhou.

Ein Grundpfeiler des Unternehmenserfolgs ist die Unternehmensstrategie der Kalifornier. Sie basiert auf einem hochqualifizierten Mitarbeiterstamm und einem visionären Kundenkreis. Aktuell liegen die unternehmerischen Herausforderungen der Linear Technology Aktien Gesellschaft in der Entwicklung und Bereitstellung analoger, innovativer Technologien auf den Gebieten der drahtlosen Konnektivität, alternativer Energien, des medizinischen Fortschrittes und der Elektrofahrzeuge.

 

Umsatz und Gewinn der AG

Die Linear Technology Aktien Gesellschaft musste im zurückliegenden zweiten Fiskalquartal 2013 einen Rückgang beim Umsatz und Gewinn hinnehmen. Im vierten Quartal 2012 erwirtschaftete der US-Halbleiterproduzent einen Umsatz von 305,3 Millionen US-Dollar. Damit verfehlte das Unternehmen den Umsatz des vorangegangenen Drei-Monats-Zeitraums um 8,9 Prozent. Insgesamt konnte die Linear Technology Aktien Gesellschaft den Umsatz gegenüber dem Vergleichszeitraum 2011 um 3,7 Prozent leicht steigern.

Der Nettogewinn ging auf 88,8 Millionen US-Dollar zurück. Das impliziert einen Nettogewinn je Aktie von 0,38 US-Dollar. Im Herbstquartal 2012 lag der Wert 15,5 Prozent höher. Das Dezemberquartal 2011 konnte die Linear Technology Aktien Gesellschaft ein Prozent besser abschließen.

Die Ursache für die durchwachsene Performance der Linear Technology Aktien Gesellschaft liegt laut Unternehmensführung im derzeit schwierigen wirtschaftlichen Marktumfeld. Dennoch zeigt sich der Konzern optimistisch. Die Auftragslage zog gegen Jahresende an. Diese Entwicklung habe sich 2013 fortgesetzt. Im zweiten Fiskalquartal 2013 rechnet die Linear Technology Aktien Gesellschaft mit Einnahmen zwischen 108 und 117,5 Millionen US-Dollar.

 

 

Die Linear Technology Aktie

Die Linear Technology Aktien Gesellschaft ist an der US-amerikanischen Börse NASDAQ gelistet und seit dem Jahr 2000 Bestandteil des Aktienindex S&P 500. Damit handelt es sich bei dem US-Konzern um eines der bedeutendsten Börsenunternehmen. In den vergangenen zwölf Monaten steigerte sich die Aktie um 17,19 Prozentpunkte.

 

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.