MenüMenü

Facebook Aktie: Diese Aktie brauchen Sie nicht: Snapchat kommt an die Börse

Snapchat, der kleine Facebook-Konkurrent, drängt an die Börse. Und es dürfte ein durchaus großer IPO sein, wie man Börsengänge auch nennt. Zwar sollen nur Aktien für 3 Milliarden US-Dollar unter die Anleger gebracht werden. Doch hochgerechnet auf die Gesamtzahl der Aktien entspricht das einer Marktkapitalisierung von 25 Milliarden.

Wird Snapchat nun ein zweites Facebook oder eher ein zweites Twitter? Die Kursverläufe der beiden Konkurrenten unterscheiden sich diametral. Facebook stürzte nach dem IPO ab, erholte sich dann aber, vervielfachte den Ausgabekurs und notiert am Allzeithoch. Twitters Aktienkurs stieg nach dem IPO, stürzte dann aber ab.

Bei Snapchat könnte es eine Entwicklung wie bei Twitter nehmen – lediglich ohne den Kursanstieg vor dem Absturz. Dafür sprechen gleich mehrere Fakten:

  1. Snapchat macht mehr Verlust als Umsatz. Für jeden US-Dollar, den Snapchat mit Werbung verdient, gibt das Unternehmen 1,25 US-Dollar aus.
  2. Das Wachstum hat sich deutlich abgeflacht, nachdem das 8x größere Netzwerk Facebook Funktionen von Snapchat ins eigene Produkt integrierte. Im 4. Quartal 2016 wuchs Snapchats aktive Nutzerbasis sogar langsamer als die von Facebook.
  3. Snapchat will schon das volle Kurspotential beim IPO abschöpfen. Facebook ist, gemessen in aktiven Nutzern, 8x größer als Snapchat, hochprofitabel und rund 300 Milliarden US-Dollar wert. Also nur knapp 13x mehr als es Snapchat sein will.

Es ist nicht der Verlust, der mich bei Snapchat misstrauisch macht. Unprofitable Jahre des Wachstums sind in der Branche völlig normal. Wenn aber Facebook trotz seiner enormen Größe immer noch schneller wächst als der Emporkömmling Snapchat, dann läuft etwas schief im Snapchat-Universum.

Hohe Bewertungen und Verluste akzeptiert der Markt nur, wenn er Wachstum sieht. Aufs Jahr betrachtet war das bei Snapchat auch noch hoch. Aber die Wachstumskurve flachte im 4. Quartal dermaßen ab, dass Snapchat ein echtes Problem haben dürfte.

In meinem Klartext-Depot empfehle ich eine andere Social Media Aktie mit deutlich besserem Wachstum und deutlich größerer Profitabilität als Snapchat. Welche das ist, erfahren Sie schon kommenden Monat in der neusten Ausgabe meines Klartext-Depots.

Und damit Sie nicht solange warten müssen, habe ich für Sie jetzt sofort einen 30 tägigen Gratis-Test. Und die ersten 7 heißen Aktien-Tipps können Sie sich sogar jetzt sofort herunterladen! Einfach hier klicken!

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Mick Knauff

Mick Knauff ist seit mehr als 20 Jahren an der Börse aktiv. Seit mehr als 15 Jahren begleitet er das tägliche Börsengeschehen journalistisch und war am Aufbau mehrerer Börsen-Nachrichtenredaktionen beteiligt.

Regelmäßig Analysen über Aktien erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Mick Knauff. Über 344.000 Leser können nicht irren.