MenüMenü
  • NASDAQ100
6.676,98
-97,91 -1,47 %
Tops
LAM Research Corp. DL-001
157,24 € +2,13 %
Tractor Supply Company
49,09 € +1,81 %
eBay
34,52 € +1,71 %
Broadcom
50,40 € +1,55 %
priceline.com Inc.
1.550,28 € +1,52 %
Flops
Mercadolibre
260,55 € -5,88 %
Charter Communications Inc. (Delistet)
178,42 € -5,34 %
Comcast
52,69 € -4,35 %
JD.Com
30,11 € -4,22 %
ASML Holding N.V. NY Reg.
158,00 € -3,80 %
Beliebte Themen

Express Scripts Holding Inc.

  • 58,82
  • -0,79
  • -1,34 %
  • ISIN: US30219G1085
  • WKN: A1JWJL
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Die Express Scripts Holding Aktie in der Langzeitbetrachtung

Bei der Express Scripts Aktien Gesellschaft handelt es sich nach Angaben des Unternehmens um den drittgrößten Produzenten und Händler für pharmazeutische Produkte in den Vereinigten Staaten von Amerika. Den Hauptteil seiner Umsätze generiert der Konzern über den Vertrieb von verschreibungspflichtiger Medizin.
Die Abnehmer des Warensortiments der Express Scripts Aktien Gesellschaft sind in erster Linie Vertragsapotheken und Versandunternehmen, die sich auf Medikamente spezialisiert haben. In den USA zählt fast jede Apotheke zum Netzwerk der Express Scripts Aktien Gesellschaft.

Im Frühjahr 2012 teilte der Konzern mit, eine Fusion mit Medco Health Solutions zu planen. Realisiert die Express Scripts Aktien Gesellschaft dieses Vorhaben, entsteht einer der umfassendsten Leistungsmanager für Apotheken in den USA. Der Firmensitz der Express Scripts Aktien Gesellschaft befindet sich in St. Louis im Bundesstaat Missouri. Neben der S&P 500 ist der US-Konzern ebenfalls im Aktienindex NASDAQ 100gelistet.

 

Die Express Scripts Aktien Gesellschaft überrascht mit Rekordumsatz

Die Express Scripts Aktien Gesellschaft überraschte mit der Bekanntgabe der Zahlen für das vierte Quartal 2012 erfahrene Börsianer. Der führende Produzent pharmazeutischer Erzeugnisse ist eine feste Größe in der S&P 500 der börsennotierten Unternehmen. Zu Recht, wie die Zahlen des Geschäftsjahres 2012 eindrucksvoll beweisen. Die Express Scripts Aktien Gesellschaft übertraf die Prognosen.

Der unternehmenseigene Nettogewinn betrug im letzten Quartal des vergangenen Geschäftsjahres 504,1 Millionen US-Dollar. Das entspricht einem Betrag von 0,61 US-Dollar pro Express Scripts Aktie. Im Vergleich: Der Nettogewinn des Pharmakonzerns lag im gleichen Quartal 2011 bei 290,4 Millionen US-Dollar beziehungsweise 0,59 US-Dollar pro Wertpapier. Gleichzeitig erwirtschaftete die Express Scripts Aktien Gesellschaft ein operatives Ergebnis von 515,9 Millionen US-Dollar oder 0,62 US-Dollar je Express Scripts Aktie. Das operative Ergebnis des Konzerns kam auf 515,9 Millionen US-Dollar oder 0,62 US-Dollar pro Wertpapier.

Das bereinigte Ergebnis pro Express Scripts Aktie kam auf 1,05 US-Dollar. Im Vorjahr lag der Wert für das bereinigte Ergebnis bei 0,82 US-Dollar pro Wertpapier. Damit konnte sich die Express Scripts Aktien Gesellschaft erneut steigern.

 

Prognose für 2013

Der Umsatz machte im Dezemberquartal 2012 einen Sprung um 127 Prozent nach oben und betrug 27,41 Milliarden US-Dollar. 2011 lag der Wert bei 12,10 Milliarden US-Dollar. Die unternehmenseigene Prognose für die Zahlen 2013 klingt vielversprechend. Die Express Scripts Aktien Gesellschaft erwartet einen bereinigten Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft zwischen 4,20 und 4,30 US-Dollar pro Express Scripts Aktie.

 

 

Express Scripts Holding Aktie

Mitte Februar 2013 konnte die Express Scripts Aktie dank des enormen Gap Up den zentralen Widerstandsbereich hinter sich lassen. Es folgte unmittelbar der Rücksetzer. Leider gelang der Sprung kein zweites Mal.

Allein in den vergangenen zwölf Monaten konnte die Express Scripts Aktie um 6,36 Prozent zulegen. Nach der Bekanntgabe der Zahlen 2012 könnte eine spannende Rallye folgen. Erneute Rücksetzer sind nicht zwingend erforderlich.

 

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.