MenüMenü
  • NASDAQ100
6.350,50
+45,92 +0,72 %
Tops
Alexion Pharmaceuticals
97,60 € +7,06 %
Mylan N.V.
33,01 € +4,26 %
Western Digital Corporation
69,17 € +4,08 %
Vertex
122,58 € +3,48 %
Twenty-First Century Fox
28,43 € +3,47 %
Flops
Charter Communications Inc. (Delistet)
178,42 € -5,34 %
Comcast
52,69 € -4,35 %
The Kraft Heinz Company
66,23 € -2,08 %
Autodesk Inc.
91,05 € -1,90 %
Mattel
12,67 € -1,81 %
Beliebte Themen

Dollar Tree

  • 92,02
  • +1,75
  • +1,90 %
  • ISIN: US2567461080
  • WKN: A0NFQC
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Die Dollar Tree Aktie in der Langzeitbetrachtung

Dollar Tree Incorporated ist eine US-amerikanische Handelskette, die ausschließlich Waren verkauft, die nicht mehr als einen US-Dollar kosten. Obwohl das Geschäftskonzept erfolgreich ist, liegt in der Dollar Tree Aktie gegenwärtig kein großes Kurssteigerungspotenzial.

 

Geschichte und Geschäftsentwicklung

Das Unternehmen Dollar Tree wurde im Jahre 1986 unter der Firma Only $1.00 gegründet. Kunden kaufen hier Artikel für einen US-Dollar oder weniger aus den Bereichen Haushaltswaren, Kosmetik, Lebensmittel, Papierwaren, Dekorationsobjekte sowie Geschenke.

Nach der Umfirmierung in Dollar Tree 1993 erfolgte der Börsengang des Unternehmens 1995. Der Ausgabepreis für eine Dollar Tree Aktie lag bei 15 US-Dollar und die Marktkapitalisierung bei 225 Millionen US-Dollar. In den folgenden Jahren kaufte es viele Konkurrenzunternehmen auf und eröffnete zahlreiche neue Geschäfte.

 

Unterschiedliches Sortiment im Onlineshop

Heute unterhält dieser Handelskonzern, der seinen Hauptsitz in Chesapeake, Virginia, hat, weit mehr als 4000 Geschäfte und insgesamt neun Verteilerzentren in den USA. Seit 2011 erobert die Handelskette mit rund 55.000 Mitarbeitern unter der Führung von Bob Sasser (CEO) den kanadischen Markt. Dollar Tree betreibt einen Onlineshop, dessen Sortiment sich teilweise von dem in den Geschäften unterscheidet. Während Verbraucher in den Anfangsjahren eher Billigware bei Dollar Tree fanden, umfasst das Angebot heute auch Markenwaren zu günstigen Preisen.

Der Retailer spricht mit seinem Geschäftskonzept vor allem Schnäppchenjäger an, die über ein unterdurchschnittliches bis mittleres Haushaltseinkommen verfügen. Deswegen sind die Umsätze von Dollar Tree krisenfest und profitieren von ungünstigen Entwicklungen der Konjunktur. Allerdings ist der Markt für 1 Dollar Artikel in den USA hart umkämpft. Insbesondere die Ketten Family Dollar Stores und 99 Cents Only Stores sind Konkurrenten.

 

Finanzielle Basisdaten

Im Jahr 2012 realisierte Dollar Tree ein Umsatzplus von rund 12,7 Prozent auf 6,6 Milliarden US-Dollar. Der Jahresüberschuss konnte stärker zulegen. Das Unternehmen weist ein positives Ergebnis von 619 Millionen US-Dollar für das letzte Geschäftsjahr auf, das gegenüber dem Vorjahr um rund 27 Prozent angestiegen ist. Mitte 2012 führte der Board of Directors einen Split der Aktie im Verhältnis von 2:1 durch und verdoppelte die Anzahl der Aktien von rund 116 Millionen auf 232 Millionen.

Mit einer Umsatzrendite von 7,36% gehört die Billighandelskette zu den lukrativsten Einzelhandelsunternehmen. Wie andere große US-amerikanische Handelsketten auch, zahlt Dollar Tree keine Dividende an seine Aktionäre. Zu den Stärken von Dollar Tree zählt man die Generierung eines stabilen Cash Flows auf hohem Niveau. Auch die solide Eigenkapitalquote, die sich kontinuierlich bei Werten zwischen 55 und 65 Prozent hält, stellt einen Pluspunkt dar.

Dollar Tree Aktie - Langfristchart

 

Kursentwicklung und Ausblick

Seit dem Jahr 2003 bewegte sich die Aktie jahrelang seitwärts. Ihr Wert schwankte zwischen 20 und 30 US Dollar. Erst im Jahre 2010 konnte die Marke von 40 US-Dollar überwunden werden. Danach erfolgte ein starker Kursanstieg, der zu einer Verdoppelung der Notierung auf über 80 US-Dollar führte.

Nach der Kurshalbierung Mitte letzten Jahres aufgrund des Aktiensplits notierte Dollar Tree bis zum Jahresende relativ konstant bei Werten zwischen knapp 30 und gut 35 US-Dollar. Gegenwärtig liegt die Aktie bei knapp 35 US-Dollar. Für das Jahr 2013 ist eine Steigerung des Umsatzes in ähnlicher Höhe wie 2012 geplant auf einen Wert von knapp 7,4 Milliarden US-Dollar.

 

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.