MenüMenü
  • NASDAQ100
6.770,66
-24,26 -0,36 %
Tops
Applied Materials
44,93 € +5,41 %
Micron Technology
36,03 € +5,05 %
Henry Schein Inc. DL-,01
57,08 € +5,03 %
LAM Research Corp. DL-001
153,33 € +4,75 %
Tesla Motors Inc.
275,17 € +4,09 %
Flops
Charter Communications Inc. (Delistet)
178,42 € -5,34 %
Comcast
52,69 € -4,35 %
Liberty Global C DL-,01
26,20 € -2,29 %
Liberty Global Inc.
27,00 € -2,22 %
Incyte Corp.
70,51 € -1,80 %
Beliebte Themen

C.H. Rob. Worldwide NEW

  • 74,86
  • +0,98
  • +1,31 %
  • ISIN: US12541W2098
  • WKN: A0HGF5
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Die C. H. Robinson Aktie in der Langzeitbetrachtung

Wenn Sie sich für Aktien interessieren, die im oberen Rang des NASDAQ gelistet sind, könnte die C. H. Robinson Aktie für Sie interessant sein. C. H. Robinson Worldwide ist eines der erfolgreichsten Transportunternehmen weltweit mit Standorten auf allen Kontinenten. Mit der C. H. Robinson Aktie entscheiden Sie sich für die Beteiligung an einem traditionsreichen US-amerikanischen Unternehmen mit Sitz in Eden Prairie, Minnesota.

Das Unternehmen beschäftigt rund 7.700 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen regelmäßigen Jahresumsatz von mehr als 10 Milliarden US-Dollar. Für weltweit reibungslose Transportabläufe ist das Unternehmen mit über 40.000 Frachtunternehmen in der ganzen Welt vernetzt. In den mehr als 230 Niederlassungen betreut C. H. Robinson über 36.000 Kunden.

 

C. H. Robinson Aktie – Weltweite Logistik- und Transportlösungen

Da das Unternehmen als 3PL-Provider multimedial tätig ist, ermöglicht es den weltumspannenden Gütertransport auf allen Transportwegen. Die Logistikexperten von C. H. Robinson entscheiden sich nach Kundenwunsch für den schnellsten oder preisgünstigsten Transportweg und wählen danach den Transport auf der Straße, mit der Bahn, dem Schiff oder in der Luft aus.

Vielfach kombiniert C. H. Robinson mehrere Transportwege, um den optimalen Tür-zu-Tür-Transport zu gewährleisten. Einlagerung, Crossdocking, Übernahme kompletter Supply Chains und Organisation von Vertriebsnetzen sind weitere Dienstleistungen, die C. H. Robinson anbietet.

 

C. H. Robinson – Transporte seit 1905

Die Gründung des Unternehmens und die Ursprünge der C. H. Robinson Aktie gehen auf das Jahr 1905 zurück. Nach Fertigstellung der transkontinentalen Eisenbahnlinien in den USA übersiedelte Charles Henry Robinson von New York nach Grand Forks in North Dakota.

Als Geschäftsmann, der zuvor in St. Louis tätig war, erkannte er schnell die mangelnde Versorgung des ländlichen Territoriums North Dakota mit Lebensmitteln und anderen Gütern. Er eröffnete einen Gemischtwarenladen und erfuhr, dass die Versorgung mit frischen, verderblichen Waren mit den Pferdekutschen nicht gewährleistet war. Dieser Zustand motivierte Robinson, eigene Lieferketten mithilfe der Eisenbahn und später eigener Trucks aufzubauen.

 

Erstmals kühlende LKWs

Verderbliche Waren transportierte er gekühlt mithilfe großer Eisblöcke. Im Jahr 1939 setzte das Unternehmen erstmals LKWs mit Kühlsystem ein, engagierte sich für den Ausbau des Highway-Netzes in den USA und für die Deregulierung des Transportwesens. Als Pionier baute Charles Henry Robinson ein heute weltumspannendes Unternehmen auf.

Seit 1983 ist C. H. Robinson mit mehreren Standorten in Europa vertreten. Das Unternehmen beteiligte sich an der französischen Spedition Transeco, richtete 1997 Büros in Warschau, Leicester und London ein. Nach der Übernahme der Spedition Norminter S. A. folgten 1999 europäische Niederlassungen in Frankreich, Deutschland, Spanien und Großbritannien. Inzwischen ist C. H. Robinson auch in Ungarn, Belgien, Tschechien, Italien, Irland und den Niederlanden vertreten.

Seit den 1920er Jahren wurde die C. H. Robinson Aktie an Mitarbeiter des Unternehmens herausgegeben. Im Jahr 1976 übernahmen Arbeitnehmer 100 Prozent der C. H. Robinson Aktie. An den Börsen wird die C. H. Robinson Aktie seit 1997 gehandelt.

 

 

Entwicklung der C. H. Robinson Aktie

Derzeit befindet sich die im NASDAQ 100 gelistete C. H. Robinson Aktie zu mehr als 80 Prozent in Streubesitz. Einen Anteil von 9,70 Prozent an der C. H. Robinson Aktie hält das Unternehmen selbst. Ihren Höchstkurs der letzten 10 Jahre erreichte die C. H. Robinson Aktie 2011 mit rund 58 US-Dollar. Den niedrigsten Kurs verzeichnete das Wertpapier 2008 nach der internationalen Finanzkrise und listete bei rund 30 US-Dollar.

 

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.