MenüMenü
  • NASDAQ100
6.393,89
+43,39 +0,68 %
Tops
Biomarin Pharmaceutical Inc
73,78 € +5,06 %
Netease
287,74 € +4,66 %
Tesla Motors Inc.
277,00 € +3,87 %
Endo Internatl DL-,0001
6,60 € +3,33 %
Gilead Sciences
64,50 € +2,93 %
Flops
Charter Communications Inc. (Delistet)
178,42 € -5,34 %
Comcast
52,69 € -4,35 %
LAM Research Corp. DL-001
156,60 € -3,66 %
Intuitive Surgic. DL-,001
315,74 € -3,27 %
Dollar Tree
89,43 € -2,90 %
Beliebte Themen

Applied Materials

  • 43,40
  • -0,66
  • -1,53 %
  • ISIN: US0382221051
  • WKN: 865177
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Die Applied Materials Aktie in der Langzeitbetrachtung

Die Applied Materials Aktien Gesellschaft ist der größte Produzent und Anbieter von Erzeugnissen und Services rund um den Bereich der Halbleiterindustrie in der Welt. Der Hauptsitz des amerikanischen Unternehmens befindet sich in Santa Clara im Silicon Valley im US-Bundesstaat Kalifornien.

Die Applied Materials Aktien Gesellschaft wurde im Jahr 1967 in den Vereinigten Staaten gegründet. Aktuell arbeiten rund um den Globus über 14.000 Mitarbeiter für den Konzern. 2006 übernahm die Applied Materials Aktien Gesellschaft die Firma Applied Films.

 

Applied Films: Bildschirme, OLEDs und Solarzellen

Das Unternehmen ist Spezialist für die Errichtung und Instandhaltung von Produktionsanlagen zur Herstellung von Flachbildschirmen, OLEDs, beschichteten Kunststoff-Elementen und Solarzellen. Dank der Zustimmung der amerikanischen Kartellbehörde konnte der Konzern auch den Konkurrenten Semitool Inc. unter seinem Dach vereinen. Die abschließende Akquisition erfolgte im Jahr 2009.

Die deutschen Niederlassungen der Applied Materials Aktien Gesellschaft sind in Dresden, Feldkirchen und Mörfelden-Walldorf. Insgesamt arbeiten hierzulande rund 430 Beschäftigte für den Konzern.

Die Applied Materials Aktien Gesellschaft baut spezielle Produktionsstätten für verschiedene Fertigungsschritte der Halbleiterindustrie. Zusätzlich bietet das Unternehmen seinen Kunden unterschiedliche Systeme zur Herstellung von Produkten wie Wafer-Transportsystemen oder Wafer-Hantiersystemen. Das umfassende Unternehmensportfolio ist existenziell für die automatisierte industrielle Fertigung.

 

Herbe Schlappe im ersten Quartal 2013

Leider musste die Applied Materials Aktien Gesellschaft gleich zu Beginn des aktuellen Geschäftsjahres einen herben Rückschlag einstecken. Der Gewinn im ersten Quartal 2013 brach um dramatische 71 Prozent ein. Im Quartal zuvor musste die Applied Materials Aktien Gesellschaft einen Absturz beim Umsatz um 28 Prozent auf 1,57 Milliarden US-Dollar verkraften.

Der Nettogewinn fiel ebenfalls auf 34 Millionen US-Dollar. Das ist ein Rückgang um 71 Prozent. Zuvor lag der Wert noch bei 117 Millionen US-Dollar. Lässt man außergewöhnliche Sonderbelastungen außer Betracht, konnte die Applied Materials Aktien Gesellschaft beim Nettogewinn sogar einen Gewinn von sechs Cent pro Aktie verbuchen. Damit hatten Experten nicht gerechnet.

 

84 Prozent mehr Aufträge

Die Auftragslage im Bereich Halbleiter Silocon Systems Group (SSG) verbesserte sich um 84 Prozent auf 1,36 Milliarden US-Dollar. Die industrielle Nachfrage ist weiterhin hoch. Der Nettoerlös liegt bei 969 Millionen US-Dollar. Das ist eine Verbesserung um elf Prozent.

Das Segment Display performte ebenfalls gut. Die Auftragslage schoss um 66 Prozent nach oben und pendelt sich bei aktuell 138 Millionen US-Dollar ein. Allerdings fiel der Nettoerlös um sechs Prozent. Im Segment Umwelt- und Solar Energy and Environmental Solutions (EES) brach der Nettogewinn um 26 Prozent bei einer gesteigerten Auftragslage um 5 Prozent ein.

Die Applied Materials Aktien Gesellschaft blickt dennoch optimistisch in das neue Geschäftsjahr 2013. Das Unternehmen geht von einem Umsatzanstieg von 15 bis 25 Prozent für das zweite Quartal aus. Auch der Erlös soll sich zwischen 1,8 bis 1,96 Milliarden US-Dollar bewegen.

Applied Materials Aktie - Langfristchart

 

Die Applied Materials Aktie

Die Applied Materials Aktie ist seit 1972 an der Börse notiert. In den vergangenen zwölf Monaten konnte sich das Papier um 5,34 Prozentpunkte verbessern. Aktuell beschloss das Unternehmen eine Erhöhung der Dividende der Applied Materials Aktie für das kommende Quartal um 11 Prozent. Die Auszahlung soll im Juni 2013 erfolgen. Damit will das Management seinen Anlegern verdeutlichen, dass sie davon überzeugt sind, das Unternehmen stehe weiterhin für einen starken Cashflow.

 

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.