MenüMenü
  • NASDAQ100
6.779,70
-15,92 -0,23 %
Tops
Applied Materials
46,21 € +4,76 %
Microchip Tech. DL-,001
69,07 € +4,60 %
Broadcom Ltd.
206,40 € +4,57 %
NetApp Inc.
47,14 € +4,33 %
KLA Tencor
90,35 € +4,29 %
Flops
Charter Communications Inc. (Delistet)
178,42 € -5,34 %
Comcast
52,69 € -4,35 %
Skyworks Solutions
81,47 € -3,50 %
The Kraft Heinz Company
56,02 € -2,62 %
Shire Plc
103,22 € -2,10 %
Beliebte Themen

Akamai Technologies Inc.

  • 53,93
  • +0,52
  • +0,96 %
  • ISIN: US00971T1016
  • WKN: 928906
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Die Akamai Technologies Aktie in der Langzeitbetrachtung

Die US-amerikanische Akamai Technologies Aktien Gesellschaft bietet seinen nationalen und internationalen Kunden ein umfangreiches Service-Portfolio zur Auslieferung oder zur Beschleunigung ihrer Internet-Anwendungen oder Internet-Inhalte. Das Unternehmen organisiert beispielsweise die Verteilung von Datenmengen bei Online-Inhalten. Dieser Steuerungsprozess läuft fast unbemerkt im Hintergrund. Aktuell nutzt die Akamai Technologies Aktien Gesellschaft mehr als 119.000 Server in 80 Ländern dieser Erde.

Der Firmensitz der Akamai Technologies Aktien Gesellschaft ist in Cambridge, USA. Für die internationalen Geschäfte des Unternehmens ist die Niederlassung in Zürich zuständig. Die deutsche Niederlassung ist in Garching bei München angesiedelt.

 

Akamai Technologies Kunden: BMW, Facebook und Microsoft

Mittlerweile profitieren 3.500 Kunden vom Service der Akamai Technologies Aktien Gesellschaft. Zu den Nutzern der Dienstleistungen zählen neben BMW, Swarovski, Audi oder dem Bundeskanzleramt in Deutschland auch Konzerne wie Facebook, Yahoo oder Microsoft. Selbst Entwickler und Anbieter von Software zum Virenschutz wie BitDefender oder McAfee arbeiten mit dem Service der Akamai Technologies Aktien Gesellschaft.
Das Unternehmen existiert seit 1998. Ein Jahr darauf war es der Akamai Technologies Aktien Gesellschaft möglich, sein Kapital aufzustocken. Damals investierten Apple 12,5 Millionen und Cisco 49 Millionen US-Dollar in den Konzern. Im gleichen Jahr kaufte Microsoft Akamai Technologies Aktien im Gesamtwert von 15 Millionen US-Dollar.

Im Jahr 2000 kaufte die Akamai Technologies Aktien Gesellschaft Network24 und Intervu. Aus diesen Übernahmen resultierte der größte Anbieter von internen Diensten für Streaming Media und weiteren breitbandigen Anwendungen der Welt. Allein dieser Verbund arbeitete mit mehr als 3.000 Servern in vierzig Ländern. 2005 erweiterte die Akamai Technologies Aktien Gesellschaft ihr Service-Portfolio um die Beschleunigung von Web-Anwendungen.

 

Akamai Technologies bleibt hinter Erwartungen zurück

2012 gelang es der Akamai Technologies Aktien Gesellschaft seinen Umsatz um 19 Prozent auf 1,37 Milliarden US-Dollar zu steigern. Das Nettoergebnis des Konzerns bezifferte sich auf 329 Millionen US-Dollar. Das impliziert eine Summe von 1,81 US-Dollar pro Akamai Technologies Aktie. Damit konnte der Konzern seine Bilanz im Vergleich zum Vorjahr um 16 Prozent steigern.

Dennoch enttäuschte die Performance des US-Konzerns. Im Schlussquartal 2012 wuchs der Umsatz um 17 Prozent auf 378 Millionen US-Dollar. Gleichzeitig kletterte der Nettogewinn gegenüber dem Zeitraum 2011 um 14 Prozent. Das ergibt einen Betrag von 68 Millionen US-Dollar oder 0,38 US-Dollar je Akamai Technologies Aktie.

Betrachtet man den Nettogewinn losgelöst von außergewöhnlichen Sonderbelastungen, bleibt ein Nettogewinn von 0,54 US-Dollar je Wertpapier. Mit diesem Wert konnte das Unternehmen die Erwartungen übertreffen. Vorher wurde ein Betrag von 0,50 US-Dollar pro Akamai Technologies Aktie prognostiziert. Die Enttäuschung zeigte sich bei dem Blick auf die Umsatzperformance des Konzerns. Hier wurde mit einem Ergebnis von 382 Millionen US-Dollar gerechnet.

Im laufenden Quartal 2013 erwirtschaftete das Unternehmen bislang einen Umsatz von 158 Millionen US-Dollar. Das ist eine Steigerung um 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Aktuell plant die Akamai Technologies Aktien Gesellschaft den Rückkauf von Akamai Technologies Aktie im Gesamtwert von 150 Millionen US-Dollar. Dieses Vorhaben will das Unternehmen innerhalb der kommenden zwölf Monate realisieren.

 

Akamai Technologies Aktie - Langfristchart

Akamai Technologies Aktie

Die Akamai Technologies Aktien Gesellschaft hält weiterhin an ihrer Prognose für das erste Quartal 2013 fest. Das Unternehmen rechnet mit einem Wachstum beim Umsatz. Dieser soll sich zwischen 352 und 362 Millionen US-Dollar befinden. Im Vorjahr lag der Betrag bei 319 Millionen US-Dollar. Die Akamai Technologies Aktie soll sich dann bei einem Wert zwischen 0,50 und 0,52 US-Dollar befinden. In den vergangenen zwölf Monaten musste das Papier einen Wertverlust von 2,47 Prozent verkraften.

 

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.