MenüMenü

Stada Aktie: Stada: Ein Traditionskonzern auf Identitätssuche

Bei dem im MDAX gelisteten Generikahersteller Stada war zuletzt viel los. Das eine oder andere haben Sie sicherlich selbst in den Medien verfolgen können.

Die Übernahme durch die Finanzinvestoren Bain und Cinven ist in einem zweiten Anlauf geglückt – auch wenn die Mindestannahmeschwelle von 63% mit letztlich rund 63,9% nur knapp überboten werden konnte.

Nur wenige Tage nach der milliardenschweren Übernahme haben Aufsichtsratschef Carl Ferdinand Oetker und vier weitere Mitglieder des Gremiums das Handtuch geworfen.

Mit Wirkung zum 25. September 2017 werden auch Rolf Hoffmann, Birgit Kudlek, Tina Müller und Gunnar Riemann ihre Tätigkeit im Aufsichtsrat niederlegen.

„Mit dem jetzt angekündigten Start der Verhandlungen eines Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrags sehen wir unsere Aufgabe bei diesem Eigentümerwechsel als abgeschlossen an und haben daher beschlossen, unsere Ämter niederzulegen“, begründete Oetker den Schritt.

Aufsichtsratschef Oetker dient für 132.500 Euro Anteile an

Für 132.500 Euro hat Oetker am 22. August 2017 seine Anteile angedient. Auch Ute Pantke und Birgit Kudlek aus dem Aufsichtsrat haben sich zuletzt von Stada-Aktien getrennt.

Kudlek am 22. August von 935 Aktien im Wert von rund 61.944 Euro, Pantke am 01. September von 300 Stada-Papieren im Volumen von rund 23.458 Euro.

DatumName InsiderStellungAnzahlKurs in LWVolumen in LW
22.08.2017Carl Ferdinand OetkerAufsichtsrats-vorsitzender2.00078,19132.500
22.08.2017Birgit KudlekAufsichtsrat93566,2561.944
01.09.2017Ute  PantkeAufsichtsrat30066,2523.458

Der Arzneimittelkonzern mit Sitz im hessischen Bad Vilbel hat sich im vergangenen Jahr auf Druck von aktivistischen Aktionären umgebaut, um profitabler zu werden.

Anleger hoffen nun darauf, dass sich für Stada nach der geglückten Übernahme durch Bain und Cinven ein rosigeres Bild für die  Zukunft abzeichnet. Mit Hilfe der neuen Eigentümer wollen die Hessen auf langfristige Sicht eine führende Position im globalen Wettbewerb einnehmen.

Dazu gilt es weiter zu wachsen, die Effizienz zu steigern und mehr Synergien innerhalb des Konzerns zu schaffen und zu nutzen.

Neuer CEO: Claudio Albrecht soll Stada künftig leiten

Ein gutes Stück weiter ist man jetzt auch bei der Frage, wer künftig den Stada-Konzern lenken soll. Der Pharmakonzern hatte Anfang Juli, wenige Tage nach dem Scheitern der ersten Offerte der Finanzinvestoren Bain und Cinven, überraschend die Vorstandsspitze ausgetauscht.

Der zu diesem Zeitpunkt erst seit einem Jahr amtierende Vorstandschef Matthias Wiedenfels nahm ebenso seinen Hut wie Finanzvorstand Helmut Kraft. Pharmamanager Engelbert Coster Tjeenk Willink wurde damals zum vorübergehenden Konzernchef berufen.

Am Freitag wurde nun bekannt, dass Claudio Albrecht – vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats – bei Stada künftig das Zepter in die Hand nehmen soll.

An Erfahrung in der Pharmabranche mangelt es Albrecht jedenfalls nicht. Bis 2005 leitete er die Geschicke beim Generikahersteller Ratiopharm. Später hat sich der Manager durch die Sanierung des Wettbewerbers Actavis einen Namen gemacht.

Die Hoffnungen liegen nun darauf, dass er auch den Arzneimittelhersteller aus Bad Vilbel auf Vordermann bringt. Es ist jedoch kaum von der Hand zu weisen, dass der Konzern auch weiterhin noch eine Menge Arbeit vor sich hat.

Der Traditionskonzern hat seine über Jahrzehnte aufgebaute Identität verloren, diese gilt es nun wieder zu finden.

Insidertransaktionen: Hier kaufen/verkaufen die Top-Manager

In der nachfolgenden Tabelle können Sie noch einmal die jüngsten Insidertransaktionen bei Stada nachvollziehen. Zudem finden Sie hier eine ganze Reihe weiterer interessanter Insiderkäufe bzw. -verkäufe.

Werfen Sie also auch in dieser Woche wieder einen Blick darauf, welche Insider derzeit auf den Erfolg bzw. Misserfolg ihres Unternehmens setzen.

Top Insider-Käufe der letzten Woche nach Volumen in Länderwährung
DatumWKNUnternehmenName InsiderStellungAnzahlKurs in LWVolumen in LW
28.+29.08. 2017621993JungheinrichLJH-Holding GmbHJuristische Person60.00034,372.062.201
01.09.2017PSM777ProSiebenSat.1Thomas EbelingVorstand10.00027,90279.000
29.08.2017748020Dt. EuroshopReiner StreckerAufsichtsrat3.00033,0099.000
01.09.2017A0B9N3JDC GroupRalph KonradVorstand6.2007,8547.116
01.09.2017620140PEH WertpapierGregor LangerAufsichtsrat1.00026,4426.440
Top Insider-Verkäufe der letzten Woche nach Volumen in Länderwährung
30.+31.08. 2017A1JWVXFacebookJan KoumVorstand640.754171,0017.320.061
28.08.2017WACK01Wacker NeusonASTOR PrivatstiftungPerson steht in enger Beziehung zu Kurt Helletzgruber (Aufsichtsrat)39.75023,09918.083
04.09.2017543030Hövelrat HoldingBMK Holding GmbHJuristische Person200.0004,50900.000
31.08.2017623100InfineonDr. Helmut GasselVorstand28.29019,26544.865
22.08.+01.09.2017725180StadaCarl Ferdinand Oetker, Birgit Kudlek, Ute PantkeAufsichtsrats- vorsitzender, Aufsichtsräte3.23570,23217.902
31.08.2017756362Value-Holdings InternationalValue-Holdings AGJuristische Person32.2503,72119.970
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Kathrin Dörfeld

Kathrin Dörfeld betreut als Redakteurin den neuen Dienst Aktien Daily.

Regelmäßig Analysen über Aktien erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Kathrin Dörfeld. Über 344.000 Leser können nicht irren.