MenüMenü

MDax: Diese 5 MDAX-Unternehmen sind familiengeführt

Aktien von Familienunternehmen gelten auch bei Börsenexperten als solide Anlage. Und das hat seine Gründe. Sie wachsen rein organisch, was eventuelle Schieflagen verhindert. Oft lautet das Motto: beständig, langsam und gewissenhaft.

Sie agieren langfristig vorsichtiger, halten sich bei der Verschuldung eher zurück und bevorzugen eine defensiv orientierte, nachhaltige Geschäftsstrategie. Daher sind Anleger nicht schlecht beraten, wenn sie bei der Aktienauswahl auch familiengeführte Unternehmen berücksichtigen. Diese 5 Unternehmen aus dem MDAX sind familiengeführt.

1. Dürr AG

Das Unternehmen, das 1895 im baden-württembergischen Cannstatt gegründet wurde, ist ein weltweit tätiger Maschinen- und Anlagenbauer. Nach einem Umzug lautet der heutige Firmensitz Bietigheim-Bissingen. Aktuell beschäftigt die Dürr AG mehr als 14.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von knapp 2,6 Mrd. €.

Im MDAX erreicht die Gesellschaft ein Gewicht von etwa 1,17 %. Im Unternehmen hat das Wort der Familie noch immer große Bedeutung. Ihr Aktienanteil über eine GmbH und eine Stiftung: 28,7 %.

2. Fielmann AG

Fielmann ist ein Einzelhandelsunternehmen im Bereich Augenoptik. In Deutschland ist die Gesellschaft mit einem Absatzmarktanteil von rund 52 % der Marktführer der Branche. Fielmann erzielt europaweit in knapp 700 Filialen einen Jahresumsatz von 1,43 Mrd. €.

Für das Unternehmen, das seit 1994 an der Börse notiert ist, arbeiten etwa 17.000 Menschen. Die Familie kontrolliert über die Fielmann Familienstiftung, eine Holding namens KORVA SE und über direkte Anteile mehr als 71 % aller Aktien der Gesellschaft.

3. Fuchs Petrolub SE

Fuchs Petrolub ist ein deutscher Produzent und Anbieter für Schmierstoffe auf dem Chemie- und Mineralöl-Sektor. Das Unternehmen mit Firmensitz in Mannheim liefert seine Produkte in erster Linie an Kunden in Asien, Westeuropa und Nordamerika.

Für das Jahr 2015 erwartet die Gesellschaft einen Gewinn von 1,74 € pro Aktie, was einem KGV von 24,61 entspricht. Die Familie Fuchs hält mit über 50 % Aktienanteil die Stimmenmehrheit an der AG.

4. Krones AG

Die Krones AG entwickelt, konstruiert und produziert Einzelmaschinen sowie komplette schlüsselfertige Anlagen für sämtliche Bereiche der Verpackungs- und Abfülltechnik. Mit etwa 12.600 Mitarbeitern erwirtschaftet die Gesellschaft einen Jahresumsatz von 2,95 Mrd. €.

Für das Jahr 2015 plant das Unternehmen an seine Aktionäre eine Dividendenrendite von 1,31 % auszahlen zu können. Die Familie kontrolliert über die Familie Kronseder Konsortium GbR 51,67 % aller Anteile.

5. Wacker Chemie AG

Die Wacker Chemie AG ist ein weltweit agierendes Unternehmen der chemischen Industrie. Im Wesentlichen konzentrieren sich die Geschäftsfelder von Wacker auf Produkte, die auf den Rohstoffen Silikon und Ethen aufbauen. Dementsprechend gehören Halbleiterhersteller und Solarmodulproduzenten zu den Kunden des Unternehmens.

Die Dr. Alexander Wacker Familiengesellschaft hält derzeit 60,39 % aller Anteile der Aktien des Unternehmens.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten