MenüMenü

Intesa Sanpaolo

  • 3,16
  • -0,02
  • -0,76 %
  • ISIN: IT0000072618
  • WKN: 850605
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Die Intesa Sanpaolo Aktie in der Langzeitbetrachtung

Von ihrer Gründung im Jahr 2006 bis zur Finanzkrise zeichnete sich die Intesa Sanpaolo Aktie durch Werte um 5 Euro aus mit dem historischen Höchstwert von 5,74 Euro im Jahr 2007.

Seit dem Eintritt der Finanzkrise 2008 fiel trotz der sicheren finanziellen Ausstattung der Bank der Kurs der Intesa Sanpaolo Aktie kontinuierlich bis zum bisherigen historischen Tiefstwert von 1,03 Euro im September 2011. Im Juli 2013 beträgt der Preis für eine Intesa Sanpaolo Aktie 1,24 Euro.

Die Intesa Sanpaolo Aktie ist im Euro STOXX 50 gelistet sowie im Finanzindex FTSE MIB. Das Wertpapier befindet sich zu über 67 Prozent in Streubesitz.

 

Langfrist-Chart der Intesa Sanpaolo Aktie für den Zeitraum vom Mai 2003 bis Mai 2013

 

Anteilseigner einer Bank mit der Intesa Sanpaolo Aktie

Mit Ihrer Entscheidung für eine Investition in die Intesa Sanpaolo Aktie werden Sie zum Miteigentümer des größten Kreditinstituts in Italien.

Die Intesa Sanpaolo Aktie ist das Wertpapier der Intesa Sanpaolo S.p.A. mit Sitz in Mailand und Turin. Neben den Hauptsitzen ist das Unternehmen an allen wichtigen Finanzplätzen der Welt anzutreffen.

Darüber hinaus verfügt die Intesa Sanpaolo über Niederlassungen in afrikanischen und osteuropäischen Ländern. Europäische Standorte der Intesa Sanpaolo Gruppe befinden sich in Frankfurt am Main, London, Paris, Amsterdam und Madrid.

Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über Repräsentanzen in zahlreichen europäischen Hauptstädten, unter anderem in Stockholm, Athen, Warschau, Istanbul, Brüssel und Moskau.

Mit zwei Filialen ist die Intesa Sanpaolo Gruppe in den USA in New York und George Town sowie in Südamerika in Santiago de Chile und Sao Paulo mit weiteren zwei Filialen vertreten.

Asiatische Niederlassungen der Intesa Sanpaolo befinden sich in Hongkong, Tokio, Dubai, Singapur, Beijing, Mumbai, Beirut, Teheran, Ho Chi Minh City und Seoul.

Das Unternehmen zeichnet sich durch eine konservative Unternehmensphilosophie aus sowie durch eine starke Kundenorientierung im internationalen Firmenkundengeschäft sowie im Investmentbanking. Diese auf Sicherheit bedachte Ausrichtung des Unternehmens trägt dazu bei, dass die Intesa Sanpaolo von der Bankenkrise der Jahre 2008 bis 2010 kaum beeinträchtigt ist. Die Eigenkapitalausstattung der Bank ist vergleichsweise hoch.

In seinen weltweiten Niederlassungen beschäftigt das Unternehmen mehr als 98.000 Mitarbeiter. Rund elf Millionen Kunden betreut die Intesa Sanpaolo Bank weltweit.

Sie beteiligen sich mit der Intesa Sanpaolo Aktie an einem der größten und sichersten Kreditinstitute und einem der 50 größten Unternehmen in Europa.

 

Geschichte der Intesa Sanpaolo Aktie

Obwohl das Unternehmen mit dem Gründungsjahr 1998 noch relativ jung ist, verfügt es über traditionsreiche Wurzeln.

In seiner heutigen Form besteht das Kreditinstitut seit 2006. Daher wird die Intesa Sanpaolo Aktie auch erst seit 2006 an der Börse gehandelt. Sie entstand durch Zusammenschluss der italienischen Banken Sanpaolo IMI S.p.A. und Banca Intesa. Beide Unternehmen waren bis zum Zusammenschluss eigenständige Aktiengesellschaften in Italien.

Die Banca Intesa entstand 1998 durch Fusion der Cassa di Risparmio delle Provincie Lombarde, also der Sparkasse Mailands und der Banco Ambroveneto. In die Fusion ging darüber hinaus im Jahr 1999 die Banca Commerciale Italiana ein. Diese drei italienischen Banken blickten vor dem Zusammenschluss auf eine lange Tradition bis ins 19. Jahrhundert zurück.

Darüber hinaus verfügte die Banca Intesa über Beteiligungen an verschiedenen Sparkassen wie der Sparkasse Parma und der Bank für Trient und Bozen. Auch an der kroatischen PBZ, der russischen KMB Bank und der slowakischen VÙB, der ungarischen CIB sowie der serbischen Banca Intesa Beograd war und ist das Unternehmen beteiligt.

Mit der Banca Sanpaolo fließt ein Unternehmen in die Intesa Sanpaolo Aktie ein, dessen Geschichte auf das 16. Jahrhundert zurückgeht.

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.