MenüMenü

DAX 40 : DAX Analyse: Bullenfalle oder normaler Rücksetzer?

In meinem letzten Artikel vor dem Feiertag hatte ich auf die gefährlich überhitzte Stimmung sowohl an vielen europäischen Börsen (Rekordinvestitionsquoten) als auch in der Wirtschaft (ifo-Geschäftsklimaindex auf Allzeithoch!) hingewiesen.

Heute schauen wir uns deshalb an, ob die Kursmuster für den DAX Gefahr andeuten und welche Chartmarken auf alle Fälle halten müssen.

Kann der DAX eine 1000-Punkte-Korrektur noch abwenden?

Auch wenn es nicht so aussieht: Für den DAX geht es momentan darum, eine 1000- bis 1500-Punkte-Korrektur abzuwenden. Ausgangspunkt einer solchen Korrektur können die jüngsten Allzeithochs sein, die direkt wieder verkauft wurden.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
170407 Invest Voigt 72 04
Henrik Voigt

Henrik Voigt hat an der renommierten TU Dresden Wirtschaftsingenieurwesen studiert und als einer der Jahrgangsbesten sein Studium abgeschlossen. Seit Februar 2009 obliegt ihm die Chefredaktion für den überaus erfolgreichen Börsenbrief DAX Profits.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "Mick Knauff Daily". Hrsg.: Investor Verlag | FID Verlag GmbH. Jederzeit kündbar.

Hinweis zum Datenschutz