MenüMenü

SAP Aktie : SAP Aktie nach Jahresbilanz im Minus

Deutschlands wertvollstes Unternehmen hat am Dienstag traditionell die Berichtsaison der Dax-30 eröffnet und konnte trotz eines deutlichen Gewinneinbruchs überzeugen.

SAP Bilanz: Die wichtigsten Zahlen

Der Gewinn von SAP ging im Jahr 2019 um 17 Prozent zurück auf 3,39 Milliarden Euro. Teuer zu stehen kam den Softwarekonzern vor allem ein Stellenabbau, dem mehrere tausend Arbeitsplätze zum Opfer fielen, sowie hohe Ausgaben für Mitarbeiterboni. Das bereinigte Betriebsergebnis kletterte um 15 Prozent auf 8,21 Milliarden Euro und lag damit im Bereich der Erwartungen, die Analysten vorab geäußert hatten.

Beim Umsatz schaffte SAP im vergangenen Jahr ein Plus von 9 Prozent auf 27,6 Milliarden Euro. Die operative Rendite legte damit um 0,6 Prozent zu und belief sich auf 29,6 Prozent. Besonders stark entwickelte sich einmal mehr das Cloud-Geschäft, das um 35 Prozent zulegen konnte. Das klassische Geschäft mit Wartung und Lizenzen für verkaufte Software legte hingegen nur um 1 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu.

Prognose angehoben – viel zu tun für neue Doppelspitze

Die Wachstumsprognose für 2020 wurde im Zuge der Bilanzpräsentation leicht angehoben. Das bereinigte Betriebsergebnis soll sich demnach auf Basis konstanter Wechselkurse in einem Korridor zwischen 8,9 und 9,3 Milliarden Euro bewegen. Mit Blick auf den Umsatz markiert das bisherige Ziel von bis zu 29,2 Milliarden Euro nun den unteren Eckpfeiler der Zielspanne: SAP strebt im laufenden Jahr einen Gesamtumsatz von 29,2 bis 29,7 Milliarden Euro an.

Nachdem der langjährige Vorstandschef Bill McDermott im vergangenen Herbst überraschend den Konzern verlassen hatte, rückten mit Christian Klein und Jennifer Morgan der jüngste Dax-Chef sowie die erste Frau an der Spitze eines Dax-Konzerns nach. Das deutsch-amerikanische Führungsduo hat sich vorgenommen, erst einmal aufzuräumen. So sollen Doppelstrukturen abgebaut werden, die durch die zahlreichen Akquisitionen der vergangenen Jahre entstanden sind. Unter anderem soll der Vertrieb neu aufgestellt werden.

SAP Aktie trotz Kursrückgang auf Erfolgskurs

Anleger reagierten enttäuscht auf die Bilanz und trennten sich am Dienstag von der SAP Aktie, die mit Kursverlusten von knapp 3 Prozent ans untere Dax-Ende rutschte. Dennoch bewegt sich das Papier auf hohem Niveau: Erst in der vergangenen Woche erzielte die SAP Aktie mit einem Stand von 127 Euro einen neuen Rekordwert.

Analysten sind sich weitgehend einig: Das Ende der Fahnenstange ist damit noch nicht erreicht. Zahlreiche Experten bekräftigten auf Basis der vorgestellten Jahresbilanz ihre Kaufempfehlungen für die SAP Aktie und bescheinigten ihr zum Teil deutliches Kurspotenzial. So sehen Analysten der Commerzbank sowie des Analysehauses Warburg Research das Papier bei 145 Euro. Goldman Sachs zeigt sich sogar noch optimistischer und belässt das Kursziel bei 175 Euro.

Die aktuelle Kursdelle könnte sich demnach auch als Einstiegschance erweisen.

Aktien

SAP Aktie: Das spricht für steigende KurseDie SAP Aktie bewegt sich in Sphären, die seit der Dotcom-Blase nicht mehr erreicht wurden. Mit einem Unterschied: diesmal zu Recht. › mehr lesen

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor
Felix-Reinecke
Felix Reinecke

Nach mehreren Stationen bei renommierten deutschen Tageszeitungen berichtet er seit 2016 regelmäßig für den Investor Verlag über die wichtigsten Ereignisse in der Wirtschaftsbranche - egal ob Mittelstandsunternehmen von der schwäbischen Alb oder IT-Konzern aus dem Silicon Valley.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von Felix Reinecke. Herausgeber: FID Verlag GmbH. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz